Presse
  •  

Umstellung Lichtsignalanlage und Markierungsarbeiten am Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt

06.09.2018 Verkehr/Mobilität
Am Bad Cannstatter Wilhelmsplatz wird am Sonntag, 9. September, zwischen 6 und 12 Uhr ein neues Lichtsignalprogramm in Betrieb genommen. Hierzu werden Markierungen mit Änderungen an der Verkehrsführung durchgeführt.
Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit der im Oktober geplanten Inbetriebnahme der Schnellbuslinie in Richtung Stadtmitte. In Zukunft stehen auf der König-Karl-Straße zwei Linksabbieger in Richtung Wilhelmstraße/Daimlerplatz und eine Geradeausspur in Richtung Fellbach zur Verfügung.

Ab 6 Uhr wird auf der König-Karl-Straße in Auswärtsrichtung zunächst die Linksabbiegespur in Richtung Wilhelmstraße/Daimlerplatz und die Einmündung der Wilhelmstraße gesperrt. Eine Geradeausspur in Richtung Fellbach steht für den Durchgangsverkehr zur Verfügung. Der Verkehr auf der Daimlerstraße und der Waiblinger Straße/König-Karl-Straße in Richtung Stadtmitte ist voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wird eingerichtet.

Der gesamte Baustellenbereich wird am Sonntagmittag wieder für den Verkehr freigegeben. Die Buslinie 52 wird über die Eisenbahnstraße und Bahnhofstraße, die Buslinie 56 über die Mercedesstraße mit Ersatzhaltestellen umgeleitet. Die Fahrgäste werden gebeten, die Informationen der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) zu beachten. Für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit bittet das Tiefbauamt die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.