Presse
  •  

Musikalisch kreatives Talent beim Bundeswettbewerb "Jugend komponiert" ausgezeichnet

11.09.2018 Aktuelles
Der 17-jährige Zacharias Ceranski, Schüler der Stuttgarter Musikschule, gehört zu den Bundespreisträgern des Bundeswettbewerbs "Jugend komponiert". Der von der Jeunesses Musicales Deutschland veranstaltete Wettbewerb vergibt die höchste Auszeichnung für junge Komponierende in Deutschland.
In mehreren Altersgruppen und Kategorien wurden 2018 insgesamt 15 Bundespreise und 15 Förderpreise vergeben. Anstelle von Preisgeldern besteht die Auszeichnung in einem hochwertigen Stipendium für die Teilnahme an einer Kompositionswerkstatt auf Schloss Weikersheim: Vom 3. bis 11. August war Zacharias Ceranski zusammen mit 14 weiteren jungen Komponierenden aus dem gesamten Bundesgebiet in Weikersheim eingeladen, wo sich die Jugendlichen mit Komponisten und Musikern intensiv über ihre Werke austauschten und wertvolle Impulse für ihre musikalische Kreativität erhielten. Höhepunkt der Werkstatt war der Besuch des Komponisten und Musikwissenschaftler Klaus Hinrich Stahmer.

Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) ist Partner des Bundeswettbewerbs Jugend komponiert. So waren zwei Studenten in der Weikersheimer Kompositionswerkstatt als Tutoren und "Kollegen für die
Jugendlichen" mit dabei. Ein Konzert in der HfMDK Frankfurt, das vom Hessischen Rundfunk live mitgeschnitten wurde, bildete den Abschluss der Kompositionswerkstatt. Die prämierten Werke der jungen Komponisten werden von
Preisträgern und Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbs aufgeführt, in wechselnden Besetzungen von Blockflöte, Basstuba, Violine, Schlagzeug und Klavier. Die ausgezeichneten Kompositionen wurden darüber hinaus auf CD eingespielt.

Der Bundeswettbewerb "Jugend komponiert" findet 2018 zum 33. Mal statt und hat in der Zeit seines Bestehens viele Erfolgsgeschichten geschrieben: Durch eine konsequente Förderung führt die Jeunesses Musicales Deutschland junge Talente auf ihrem Weg in eine mögliche professionelle Laufbahn zum Erfolg, und für viele inzwischen etablierte Komponisten hat der Wettbewerb die Bedeutung einer Initialzündung. Der Bundeswettbewerb "Jugend komponiert" wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Partner sind Deutscher Musikrat, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt sowie Radio HR2. Weitere Informationen zu Jugend komponiert finden sich unter www.jugend-komponiert.org.