Presse
  •  

Bundesweit einmalig: Stadt Stuttgart fördert Unternehmen bei Erstellung eines Gemeinwohl-Kompakt-Berichts

12.09.2018 Wirtschaft
Zur Vorstellung des Förderprogramms "Nachhaltig fit für morgen mit dem Gemeinwohl-Kompakt-Bericht" lädt die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart am Montag, 24. September, 18 Uhr ins StadtPalais - Museum für Stuttgart ein.
Über ihre Erlebnisse und Erkenntnisse aus der Gemeinwohlbilanzierung wird Heike Müller, Geschäftsführerin, Vinzenz Service GmbH in ihrer Key Note sprechen. Beim Get together informieren Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen aus verschiedenen Branchen über den Nutzen des Gemeinwohl-Berichts für ihre Betriebe.

Das vom Stuttgarter Gemeinderat initiierte Förderprogramm fördert Unternehmen aus der Landeshauptstadt auf ihrem Weg zu ihrem ersten Gemeinwohl-Kompakt-Bericht. Ines Aufrecht, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung sagt: "Mit dem Kompakt-Bericht erhalten Firmen einen umfassenden Überblick über ihre Nachhaltigkeitsleistungen und ihren Beitrag zum Gemeinwohl. Unternehmerinnen und Unternehmer, die den Prozess bereits durchlaufen haben, bestätigen übereinstimmend, dass sie darüber Verbesserungspotenziale aufgedeckt haben, auf die sie sonst nicht so einfach gestoßen wären. Der Bericht eignet sich zudem, Nachhaltigkeit gegenüber Kunden zu kommunizieren, die Transparenz in der Lieferkette fordern."

Die Vinzenz Service GmbH mit Stammsitz in Sigmaringen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Vinzenz von Paul gemeinnützige GmbH, Soziale Dienste und Einrichtungen. Das Cateringunternehmen mit etwa 170 Mitarbeitenden produziert pro Tag 2.500 Essen für Firmen, Schulen, Kitas, Restaurants und Pflegeeinrichtungen. Produkte bezieht das bio-zertifizierte Unternehmen überwiegend von Direkterzeugern aus der Umgebung.

Unternehmen wie DER HOLZHOF GmbH Kunze, focusEnergie GmbH & Co. KG, Heinz Ziegenbein GmbH & Co. KG, naturblau+++ Die Werteagentur, Sonnendruck GmbH, Taifun-Tofu GmbH, Vinzenz Service GmbH und WBS TRAINING AG präsentieren Best Practice Informationen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich über www.stuttgart.de/wifoe unter dem Kennwort "GWÖ18". Die Einlasskarte, soweit Plätze verfügbar sind, wird nach erfolgreicher Anmeldung per E-Mail versendet. Das Vorzeigen der Einlasskarte ist erforderlich, es findet eine Einlasskontrolle statt.