Presse
  •  

Stadträtin Guntrun Müller-Enßlin wird 60 Jahre alt

18.09.2018 Aktuelles
Stadträtin Guntrun Müller-Enßlin wird am Montag, 24. September, 60 Jahre alt. Müller-Enßlin ist seit 2014 Mitglied im Gemeinderat für die Fraktionsgemeinschaft Stuttgart Ökologisch Sozial (SÖS) LINKE PluS.

Sie ist kulturpolitische Sprecherin ihrer Fraktion, Mitglied im Kulturausschuss sowie in Beiräten unter anderem des Theaterhauses und verschiedener kultureller Einrichtungen. Müller-Enßlin ist zudem Mitglied im Internationalen Ausschuss, im Verwaltungsrat der Staatstheater und im Aufsichtsrat von "in.Stuttgart". 2009 schloss sie sich der Bürgerbewegung gegen Stuttgart 21 an. Müller-Enßlin setzt sich für notwendige strukturelle Veränderungen im Kommunalbereich ein.

Guntrun Müller-Enßlin studierte von 1978 bis 1985 evangelische Theologie in Tübingen und Zürich und hatte anschließend verschiedene Pfarrstellen in Württemberg inne. 2005 wurde sie Pfarrerin der Evangelischen Wolfbuschgemeinde in Weilimdorf. Seit 2013 ist sie Geschäftsführende Pfarrerin der Evangelischen Oswald-Wolfbusch-Kirchengemeinde Weilimdorf.

Vor dem Hintergrund der Auswirkungen des Klimawandels engagiert sich Müller-Enßlin für das Thema Nachhaltigkeit, das sie auch in ihrer Kirchengemeinde in einer von ihr initiierten Erwachsenenbildungsreihe aufgreift. Guntrun Müller-Enßlin ist Naturfreundin, Blues-Harp-Spielerin und Romanautorin. Sie hat einen erwachsenen Sohn.