Presse
  •  

Saisonale "Bewegt im Stadtbezirk"-Angebote enden

01.10.2018 Sport
Gleichzeitig mit "Sport im Park" enden die saisonalen "Bewegt im Stadtbezirk"-Angebote zum Herbstbeginn. In den Sommermonaten hatten alle älteren Stuttgarterinnen und Stuttgarter die Möglichkeit, im Rahmen des Programms "fit ab 50", bei "Bewegt im Stadtbezirk" eine der über 25 verschiedenen Bewegungsangebote auszuprobieren. Alle Angebote waren kostenlos und ohne Verpflichtung sowie für jeden Fitnesslevel geeignet.
Die Teilnehmer ziehen ein positives Fazit. "Ich finde, die Gemeinschaft ist schön, man kann sich unterhalten und hat Bewegung", sagt Brigitte Coping, regelmäßige Aktive des Angebots "Bewegte Apotheke" im Hallschlag. Gemeinsam mit anderen Frauen besucht sie jeden Montag das Angebot des Turnerbund (TB) Cannstatt. "Gerade für unser Alter ist das ideal", so Coping weiter.

"Ich bin von Anfang an dabei, und das regelmäßig. Der Standort hier ist ideal, es könnte nicht besser sein", berichtet Helga Sinn, die beim Angebot "Kräftigung und Balance" vom Turn- und Sportverein Steinhaldenfeld (TSV) teilnimmt. "Die Nähe zu meinem Wohnort gefällt mir besonders. So kann ich einfach dorthin spazieren - auch, dass das Angebot vormittags stattfindet, kommt mir entgegen. Die Bewegung an der frischen Luft ist mir sehr wichtig", erklärt die 73-Jährige.

Mit steigendem Alter wird körperliche Fitness immer wichtiger. Zur Vorbeugung von Krankheiten ist es unverzichtbar, aktiv zu bleiben. Mit dem "fit ab 50"-Programm, zu dem auch die Angebote von "Bewegt im Stadtbezirk" gehören, will die Landeshauptstadt in Zusammenarbeit mit vielen Vereinen ein Angebot bieten, aktiv zu bleiben oder zu werden. Sieben der über 25 Angebote werden auch im Winter fortgesetzt, so dass es weiterhin die Möglichkeit gibt, etwas für die Gesundheit zu tun.

Weitere Informationen zu "Bewegt im Stadtbezirk" und "fit ab 50" erteilt das Amt für Sport und Bewegung, Carolin Barz, Telefon 216-59812, Informationen finden sich zudem unter www.stuttgart.de/fitab50.