Presse
  •  

Vortragsreihe "Gesund leben im Alter in Neugereut" und Europäisches Filmfestival der Generationen

02.10.2018 Gesundheit
"Leben im Alter" ist in der Bürgerbeteiligung der Sozialen Stadt Neugereut seit geraumer Zeit ein Thema. Aus einem Workshop wurde ein Runder Tisch im Stadtteil und einige Projekte sind bereits umgesetzt. Das innere Wegenetz mit den zahlreichen Fußwegen, zwei Schrittzähleraktionen und Sitzbänke spielen dabei eine Rolle. Seit dem Frühjahr gibt es den Bewegungsgarten Marabu. Der Parcours mit sieben Stationen, an denen speziell Kraft und Balance trainiert werden können, ist bei Älteren beliebt.
Eine Vortragsreihe beleuchtet bedeutende Themen, die viele im Älterwerden beschäftigt. Alle Vorträge wie auch die Filmvorführung im Rahmen des Europäischen Filmfestivals der Generationen finden im neuen Bürgerhaus, im Bürgersaal, Flamingoweg 24 statt. Bis auf den Vortrag der Vhs am 14. November sind alle Veranstaltungen kostenlos.
 
  • "Wie möchte ich im Alter wohnen?": Mittwoch, 10. Oktober, 16.30 bis 18 Uhr, Referentin Silke Hachenberg, Pflege- und Wohnberaterin und Vorsitzende WohnVielfalt e.V.
  • "Pflegebedürftig - und nun?": Mittwoch,17. Oktober, 16.30 bis 18 Uhr,Referentin Ulrike Kempchen, Rechtsanwältin BIVA (Bundesinteressensvertretung der Altenheimbewohner)
  • Filmvorführung "Ein Mann namens Ove": Mittwoch, 24. Oktober, 18 bis 21 Uhr im Rahmen des Europäischen Filmfestivals der Generationen, Schweden 2015, 116 Minuten, ab zwölf Jahren mit anschließender Diskussion
  • "Kinaesthetics für pflegende Angehörige": Mittwoch,7. November, 16.30 bis 18 Uhr, Referentin Uta Bornschein, Krankenschwester und Pflegeexpertin und Kinaesthetics-Trainerin
  • "Umgang im Alltag mit an Demenz erkrankten Angehörigen": Mittwoch, 14. November, 18 bis 19.30 Uhr, Referentin Ursula Weber (Vhs), Unkostenbeitrag 5 Euro
  • "Beratungsmöglichkeiten für ältere Menschen": Mittwoch, 21. November, 16.30 bis 18 Uhr, Referenten Bürgerservice Leben im Alter und GerBera (Gerontopsychiatrischer Fachdienst)
  • "Mobil bleiben! Was hält mich geistig und körperlich fit?": Mittwoch, 28. November, 16.30 bis 18 Uhr, Referentin Mareike Kolkmann Bürgerzeitvorsorge

Die Projektleitung für die Soziale Stadt liegt beim Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung. Weitere Informationen zur Sozialen Stadt Neugereut sowie das detaillierte Vortragsprogramm gibt es auf www.stuttgart-neugereut.de. Alle Informationen über das Europäische Filmfestival der Generationen vom 19. bis 28. Oktober in Stuttgart finden sich auf www.festival-generationen.de.