Presse
  •  

Erhebliche Verkehrsbehinderungen im Bereich NeckarPark am Wochenende erwartet - Intensive Parkraumüberwachung angekündigt

04.10.2018 Aktuelles
Die Stadt Stuttgart rechnet am kommenden Wochenende aufgrund des hohen Besucheraufkommens bei den Veranstaltungen 173. Cannstatter Volksfest und 100. Landwirtschaftliches Hauptfest mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich NeckarPark und Cannstatter Wasen.
Während der Dauer des gesamten Volksfests stehen im Bereich des NeckarParks keine öffentlichen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Parkmöglichkeiten im näheren Umfeld des NeckarParks sind ebenfalls begrenzt. Es wird zudem eine intensive Parkraumüberwachung stattfinden. Die Überwachung wird auch in Gebieten mit Ausweichverkehren, z.B. in Stuttgart-Ost, durchgeführt.

Zudem können am Wochenende Straßensperrungen im Bereich des NeckarParks eingerichtet werden. Betroffen davon ist die Mercedesstraße. Die Sperrungen werden erst mit Beendigung des Volksfests gegen 24 Uhr wieder aufgehoben. Es werden daher massive Verkehrsbehinderungen bei der An- und Abfahrt zu den Veranstaltungen sowie über die Dauer des gesamten Wochenendes erwartet.

Da auch keine Ausweichmöglichkeiten zur Verfügung stehen, empfiehlt die Integrierte Verkehrsleitzentrale den Besuchern der Veranstaltungen dringend, P+R-Angebote und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Die Stadtbahnlinie U11 fährt am Samstag ab 08:22 alle 10 Minuten und ab 15:28 Uhr bis Veranstaltungsende alle 7-8 Minuten vom Hauptbahnhof in den NeckarPark. Am Sonntag fährt die Stadtbahnlinie U11 ab 08:18 alle 15 Minuten und ab 12:02 Uhr bis Veranstaltungsende alle 10 Minuten vom Hauptbahnhof in den NeckarPark. Der Bahnhof Bad Cannstatt wird mindestens alle 10 Minuten vom Hauptbahnhof und aus den Gegenrichtungen mit den S-Bahn-Linien S1, S2 und S3 angefahren. Zum Ende des Volksfests steht am Samstag in der Zeit von 22:30 Uhr bis 0:55 Uhr ein kostenloser Busshuttle Richtung Hauptbahnhof zur Verfügung. Die Busse fahren ab König-Karl-Straße zwischen Mercedesstraße und Wilhelmsplatz im 5-Minuten-Takt.

Verkehrsteilnehmer, die nicht zu den Veranstaltungen wollen, werden gebeten, den Bereich NeckarPark weiträumig zu umfahren.