Presse
  •  

JOBE - die Messe für Jobs, Betreuung und Ausbildung in der Kinderbetreuung am 6. Oktober

04.10.2018 Aktuelles
In Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Stuttgart veranstaltet die Elternzeitung Luftballon am Samstag, 6. Oktober, im Foyer des Treffpunkt Rotebühlplatz zum vierten Mal die Messe JOBE. Ziel ist es, verschiedene Akteure aus dem Bereich der Kinderbetreuung zusammen zu bringen und das Interesse an diesem Berufszweig zu erhöhen. Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat die Schirmherrschaft für die Messe übernommen.
Die JOBE Messe als Marktplatz rund um den Erzieherinnenberuf bietet von 10 bis 15 Uhr neben den Ständen von 39 Ausstellern ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Fach-Workshops. Außerdem können sich die ersten 100 Besucherinnen und Besucher auf ein Überraschungspaket freuen.

Für die diesjährige Messe haben sich neben dem Jugendamt Stuttgart noch weitere 28 Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen angemeldet, die interessierten Fachkräften ihre offenen Stellen anbieten, aber auch über Arbeitsmöglichkeiten, -bedingungen und Konzepte informieren. Schülerinnen und Schüler, die demnächst eine FSJ-Stelle anstreben oder auf der Suche nach einem Praktikumsplatz sind, können sich ebenso beraten lassen. Und auch Eltern, die noch auf der Suche nach freien Kitaplätzen sind, können sich bei den Ausstellern nach Plätzen und Konzepten erkundigen.

Neun Fachschulen für pädagogische Berufe sind vor Ort, um künftige Schulabgänger über Ausbildungsgänge im pädagogischen Bereich zu beraten. Die Bildungsgewerkschaft GEW als Interessenvertretung der in der Kinderbetreuung Beschäftigten hat ihre Teilnahme angekündigt, genauso wie die Agentur für Arbeit, die mit ihrer Wiedereinstiegsberaterin Jutta Schubert auf Interessenten wartet. Zum ersten Mal dabei ist der Klett Kita Fachverlag, der die Zeitschrift "Praxis Kita" herausgibt.

Neben verschiedenen Aktionen an den einzelnen Ständen, wie Glücksraddrehen, Buttons gestalten oder einem Quiz, ist der Bewerbungsmappen-Check am Stand der Landeshauptstadt Stuttgart eine wichtige Anlaufstelle. Neue Vorträge zum Konzept ILKE, zur Medienbildung und Gewaltprävention und zu verschiedenen Wegen in den Erzieherinnenberuf werden im Vortragsraum zu erleben sein. Außerdem sind drei Workshops vorgesehen, von Bewegungsangeboten über das Thema "Apps" bis hin zu besonderen Elementarbüchern, die den Messetag abrunden.

Der Eintritt zur Messe ist frei. Mehr Infos unter www.jobe-messe.de.