Presse
  •  

Waldarbeiten am Großlemberg

15.11.2018 Umwelt
Zwischen Zuffenhausen, Feuerbach und Weilimdorf starten Ende der Kalenderwoche 46 Waldarbeiten im Walddistrikt Großlemberg. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Wochen dauern.
Am Korntaler Weg werden in einem 60 bis 100 Jahre alten Mischbestand Zielbäume, wie beispielsweise Eichen, gefördert, um die Mischung zu erhalten und die Stabilität zu erhöhen. Das anfallende Holz wird am Korntaler Weg zwischengelagert.

Im Zuge der Maßnahme findet auch entlang des Waldrandes zu den Kleingärten am Feuerbacher Höhenweg, Oberer Grund, die regelmäßige Baumkontrolle zur Sicherstellung der Verkehrssicherheit für die Anlieger statt.

Für den Radverkehr ist tagsüber eine Umleitung vorgesehen, die über die Hirschsprungallee, den Feuerbacher Höhenweg und den Fasanenweg führt. Die Umleitung wird ausgeschildert. Abends wird auch der Korntaler Weg wieder freigegeben.

Waldbesucher werden gebeten, die vorübergehend notwendigen Sperrungen von Waldwegen zu beachten und die Arbeitsbereiche auch nicht abseits der Wege zu betreten. Die Wege werden nach der Maßnahme möglichst schnell wieder freigegeben.