Presse
  •  

Städtischer Winterdienst auf Gehwegen

20.11.2018 Aktuelles
Die vom Gemeinderat schon für die Winter der letzten Jahre beschlossenen Einschränkungen im städtischen Streu- und Schneeräumdienst auf Gehwegen müssen zum Teil auch für den Winter 2018/2019 beibehalten werden.

Dies bedeutet, dass

1. von den Fußwegen in städtischen Grünflächen nur die Hauptdurchgangswege geräumt und bestreut werden. Die übrigen Anlagenwege werden nicht in den Winterdienst einbezogen und auch nicht beschildert.

2. außerhalb der geschlossenen Ortslage nur die Verbindungswege mit besonderer Verkehrsbedeutung geräumt und bestreut werden. Die übrigen Fußgängerwege werden nicht in den Winterdienst einbezogen und auch nicht beschildert.

3. innerhalb der Stadt die Radwege als Bestandteil der gemeinsamen Rad- und Fußwege bei Schnee- und Eisglätte von den betreffenden Anliegern geräumt und bestreut werden. Bei den selbstständig oder getrennt angelegten Radwegen werden keine Winterdienstmaßnahmen durchgeführt, außer auf einigen ausgewählten Strecken und auf solchen Radwegen, die niveaugleich auf Fahrbahnen verlaufen, die winterdienstlich betreut werden. Eine Beschilderung wird nicht angebracht.

Die unter die Punkte 1., 2. und 3. fallenden Wege, Plätze und Radwege wurden in der Amtsblattausgabe Nr. 51/52 vom 22. Dezember 2016 veröffentlicht. Die Ausgabe sowie Änderungen können beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft und seinen Betriebsstellen sowie als PDF unter stuttgart.de/stadtreinigung eingesehen werden.

Für den Winter 2018/2019 sind folgende Änderungen zu beachten.

Winterdienständerungen im Gehwegbereich

Folgende verkehrswichtigen Verbindungswege durch Grünflächen innerhalb der geschlossenen Ortslage wurden neu in den Streuplan aufgenommen:

Vaihingen

  • Buchenländer-/Radautzer Straße/Eisenauer Weg: Fußwege durch die Grünanlage zum Eisenauer Weg

Weilimdorf
  • Beim Esel:
    Verbindungsweg von Kimmichstraße Sackgasse zum Beim Esel und weiter entlang des Spielplatzes bis einschließlich des Verbindungsweges zwischen der Seelachschule und Lindenbachschule
  • Hemmingerstraße/Fußgängerrampe:
    Fußgängerrampe vom Brückenbauwerk der DB durch die Grünanlage bis zur Holderäckerstraße

Feuerbach
  • Tunnel-/Oswald-Hesse-Straße:
    Verbindungsweg-/Staffel durch die Grünanlage zwischen Tunnelstraße und Oswald-Hesse-Straße
  • Leobener Straße:
    Gehweg entlang und durch die öffentliche Grünanlage, beginnend ab der Hofeinfahrt Leobener Straße 85 bis zur Einfahrtstraße zur Schulanlage
  • Banzhaldenstraße:
    Gehweg durch die Grünanlage von Banzhaldenstraße 44 bis Ende der Grünanlage
  • Einsiedelweg:
    Staffelabgang (Fußweg mit Absätzen) durch die öffentliche Grünanlage von Wiener Straße bis Triebweg, sowie durch die kleine Anlage am Ende des Staffelabgangs
  • Einsiedelweg:
    Verbindungsweg (Einsiedelweg) durch die Grünanalage von Wildeckerstraße bis Wiener Straße
  • Triebweg/Wiener Straße:
    Verbindungsweg von Triebweg entlang der Wiener Straße und weiter nach der U-Bahn Unterführung durch die öffentliche Grünanlage bis zur Föhrichstraße
  • Förich-/Wiener Straße/Am Sportpark:
    Verbindungswege und Staffelaufgänge an der Ecke Föhrich-/Wiener Straße, sowie von der Föhrichstraße nach der SSB-Trasse bis zu Am Sportpark
  • Happoldstraße/Burghaldenweg:
    Gehweg durch die Grünanlage an der Ecke Happoldstraße/Burghaldenweg
  • Rüdiger-/Tunnelstraße:
    Verbindungswege und Staffeln durch die Grünanlage von Rüdigerstraße bis zur Tunnelstraße
  • Höhenpark:
    Sämtliche Verbindungswege durch den Park zwischen Feuerbacher Eingang und Cannstatter Eingang, Hauptverbindungsweg weiter zum Thomator und Am Kochenhof. Verbindungsweg vom Hauptweg zur Unterführung zum Wartberg-Steinberggeländeanlage und weiter an Ladezentrum/Wohnanlage entlang zum Am Kochenhof. Verbindungswegabzweigung zum Eingang Stresemannstraße. Verbindungsweg vom Hauptweg um den Turm bis zum Höhencafé

Stuttgart-Nord
  • Hildebrand-/Stresemannstraße:
    Verbindungsweg durch die Grünanlage entlang der Bahnböschung bis zum Dornbuschweg 17/1
  • Hildebrandstraße/Im Götzen:
    Weg durch die Anlage parallel zu Im Götzen mit Abzweigung zur SSB-Haltestell von gegenüber Im Götzen 1 bis Samarasteg
  • Stresemannstraße/Pragsattel SSB-Haltestelle:
    Verbindungsweg durch die Grünanlage ab der Bushaltestelle in der Stresemannstraße bis zum Südabgang der SSB-Haltestelle Pragsattel. Verbindungsweg durch die Grünanlage von der Busschleife bis zum Im Götzen

Botnang
  • Alter Friedhof:
    Verbindungsweg beginnend am Ende des Gilbertweges quer durch die alte Friedhof-Anlage, sowie von dem Fußgängerüberweg in der Verdistraße bis zum Friedhof
  • Kaufmannstraße/Belauweiher:
    Fußweg in Richtung Himmerreichstraße, beginnend am Verbindungsweg beim Spielplatz bis zur Grundstücksgrenze Himmerreichstraße 36/38
  • Himmerreichstraße/Am Buberlesbach:
    Verbindungsweg/Treppenanlage von Himmerreichstraße durch die Grünanlage bis Am Bubelesbach

Gegenüber dem letzten Winter werden keine Objekte aus dem Streuplan wieder herausgenommen.

Verkehrswichtige Verbindungswege außerhalb der geschlossenen Ortslage. Gegenüber dem letzten Winter werden folgende Objekte neu in den Streuplan aufgenommen:

Feuerbach
  • Heilbronner-/Ludwigsburger Straße:
    Gehweg von der Grundstücksgrenze Ludwigsburger Straße Nr. 9 bis zum Fußgängerüberweg über die B-27-Ausfahrt
  • Siegelbergstraße:
    Gehweg ab Siegelbergstraße 25 bis zur Einfahrt Im Gaizen und weiter entlang im Gaizen bis Höhe Nr. 8
  • Föhrichstraße/Bahntrasse:
    Gehweg über die Brückentrasse (SSB) entlang der Gleisanlage Richtung Weilimdorf ab Brückenanfang bis gegenüber der geschlossenen Eifelstraße
  • Am Sportpark/Pfostenwäldle:
    Fußweg zu und durch die Unterführung von Grenze Abenteuerspielplatz Ecke Triebweg/Am Sportpark bis zur Straße Pfostenwäldle
  • Am Sportpark/Triebweg:
    Fußweg entlang der Grünanlage (Seite Sportplätze) gegenüber der Jugendherbergszufahrt (Wiener Straße 317) bis Am Sportpark, sowie zwei Zugänge zu den Parkplätzen
  • Triebweg:
    Gehweg entlang der Grünanlage, beginnend am Gehweganfang gegenüber Triebweg 95 zur Verbindungsstraße und Zufahrt Am Sportpark
  • Triebweg/Einsiedelweg:
    Gehweg ab Grundstücksgrenze Fröhrichstraße 35/39 durch die Unterführung, links Fußweg und rechts die Staffeln bis Triebweg
  • Triebweg/Stuttgarter Straße:
    Gehweg im Triebweg von Grundstücksgrenze Triebweg 25/27 bis zur Einmündung der Stuttgarter Straße
  • Lenbach-/Happoldstraße:
    Gehweg entlang der Parkplätze und Grünanlage in der Lenbachstraße von Grundstücksgrenze Leiblweg 4 weiter in der Happoldstraße bis zum Ende des Gehweges
  • Lenbachstraße:
    Gehweg entlang der Grünanlage in der Lenbachstraße von Grundstücksgrenze Nr. 94 bis zum Ende des Gehweges
  • Burghaldenstaffel:
    Burghaldenstaffel von der Lenbachstraße bis zur Grundstücksgrenze Burghaldenweg 56, Gehweg entlang der Böschungsmauer zur Grünanlage von Tunnelstraße 20 bis Ende der Grünanlage
  • Thomastraße:
    Gehweg entlang Parkanlage von Einmündung Reinhold-Nägele-Straße bis zur Grundstücksgrenze Menzelstraße 70

Stuttgart-Nord
  • Maybach-/Stresemannstraße:
    Gehweg entlang der Stresemannstraße von Maybachstraße bis zur Grundstücksgrenze Stresemannstraße 9, ausgenommen Anliegerverpflichtung Stresemannstraße 39
  • Stresemannstraße:
    Gehweg entlang der Stresemannstraße (Wartberg-Steinberg-gelände Seite) von Grundstücksgrenze Augustinum bis zur Hildebrandstraße

Gegenüber dem letzten Winter werden folgende Objekte aus dem Streuplan herausgenommen:

  • Höhenpark Killesberg:
    Wege durch den Park