Presse
  •  

Planungsworkshop zum Zollamt-Areal

03.12.2018 Stadtplanung
Im Rahmen des Projekts "Entwicklung des Zollamt-Areals" findet am Freitag, 7. Dezember, um 17 Uhr im "freiRaum" des Alten Zollamts, Güterstraße 4, ein Planungsworkshop statt. Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Veielbrunnen sowie alle Interessierten sind eingeladen, an den Planungen zur künftigen Nutzung und Gestaltung des Zollamt-Areals mitzuarbeiten.
Das Ergebnis des Workshops wird in die Fortschreibung der Machbarkeitsstudie im Sinne einer Nutzungsperspektive für das Areal einbezogen. Die Veranstaltung endet gegen 21 Uhr.

Mit der Machbarkeitsstudie wurden bereits mehrere Kombinationen von Bestand und Neubauanteilen aufgezeigt.

Noch ist das neue Quartier NeckarPark eine große Baustelle. Die Bürogebäude an der Daimlerstraße sind als westlicher Blockrand fast fertig gebaut, die zentrale Grünfläche ist angelegt. Aktuell werden Erschließungsanlagen hergestellt und Straßen verlegt. Über die Wohnungen, die noch errichtet werden, wurde ausführlich diskutiert, geplant sind rund 800 Einheiten. Viele Menschen werden in Zukunft im NeckarPark wohnen und arbeiten.

Das Zollamt-Areal liegt an der Nahtstelle zum bestehenden Wohngebiet Veielbrunnen gegenüber dem Stadtarchiv. Die städtischen Gebäude sind an die "Kulturinsel" vermietet. Dieses soziokulturelle Angebot soll an die künftigen städtebaulichen Rahmenbedingungen angepasst und erhalten werden. Ergänzend ist ein Stadtteilhaus als soziales Zentrum geplant. Weitere Angebote für Kultur und Gemeinwesen sind auf dem Areal vorgesehen, aber nicht konkret entwickelt.

Das Kinder- und Familienzentrum bietet während der Veranstaltung Kinderbetreuung im benachbarten Stadtteiltreff Veielbrunnen an.
Kontakt: Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, Johanna Gatzke, Telefon 216-20195, E-Mail johanna.gatzke@stuttgart.de. Weitere Informationen finden sich unter www.stuttgart-meine-stadt.de.