Presse
  •  

Projekt Bildungshaus Neckarpark

06.12.2018 Aktuelles
Im Stadtbezirk Bad Cannstatt sollen die Bewohner des entstehenden Quartiers Neckarpark sowie des bestehenden Stadtteils Veielbrunnen mit einer vierzügigen Ganztagesgrundschule, einer Zweifelder-Sporthalle, eine Kindertagesstätte mit sieben Kindergruppen sowie einem Mittelzentrum Bad Cannstatt für die Volkhochschule Stuttgart versorgt werden. Diese Anforderungen werden im "Bildungshaus Neckarpark" mit insgesamt 7.553 Quadratmetern auf dem Grundstück Q10, in der Nähe des Stadtarchivs, verwirklicht. Diesen Vorprojektbeschluss hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 6. Dezember gefasst.
Auf der Grundlage des Raumprogramms wird es einen begrenzt-offenen und kombinierten Investoren-Architekten-Wettbewerb geben. Das heißt, es werden Bietergemeinschaften mit Bauunternehmer, Architekt und Fachplaner teilnehmen.

Das ursprünglich im Konzept enthaltene Stadtteilhaus für die Begegnung von Generationen und Nachbarschaften kann nach der neueren Planung nicht mehr auf dem Grundstück Q10 untergebracht werden, sondern ist jetzt in der unmittelbaren Nachbarschaft realisierbar: auf der Fläche Q11 im Gesamtkonzept Altes Zollhaus.

Die voraussichtlichen Gesamtkosten für das Projekt Bildungshaus mit einem Zeitrahmen von insgesamt 6,5 Jahren belaufen sich auf 73,1 bis 83,1 Millionen Euro. Dies schließt die Ausstattung der verschiedenen Institutionen mit ein.