Presse
  •  

Gemeinderat fördert wieder Kinder- und Jugendprojekte

10.12.2018 Kinder/Jugend
Ein inklusives Theaterprojekt, ein selbstverwalteter Jugendtreff, eine Geschichtenwerkstatt zur Förderung von Sprachkompetenz - mit Fördergeldern des Stuttgarter Projektmittelfonds "Zukunft der Jugend" konnten im vergangenen Jahr vielfältigste Intiativen auf den Weg gebracht werden. Insgesamt gingen über 370.000 Euro an Schulen, Jugendfarmen, Sport-, Kultur- und Jugendvereine.
Auch für 2019 stellt der Gemeinderat wieder Gelder für Kinder - und Jugendprojekte zur Verfügung. Mit der Förderung durch den Fonds will die Stadt Stuttgart insbesondere benachteiligte Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung unterstützen. Die Finanzierung von Projekten kann Trägern ermöglichen, vor Ort auf aktuelle Bedürfnisse zu reagieren, neue Konzepte zu erproben, oder sich fachlich weiterzuentwickeln.

Die Ausschreibung mit sechs verschiedenen Themenschwerpunkten sowie alle Antragsunterlagen sind auf der städtischen Internetseite unter www.stuttgart.de/projektmittelfonds zu finden.

Bis zum 1. März 2019 können Stuttgarter Vereine, Schulen, Kultur- oder Sporteinrichtungen, aber auch Jugendliche selbst, Anträge beim Jugendamt einreichen. Die Bewilligung durch den Verwaltungsausschuss erfolgt Mitte Juli. Mittel für kleinere und kurzfristig angelegte Projekte können jederzeit beantragt werden. Fragen zur Antragstellung beantwortet Katrin Hanczuch-Hilt, Telefon 216-55895, katrin.hanczuch-hilt@stuttgart.de.