Presse
  •  

Nach Schüssen in Straßburg: Betroffenheit in Stuttgart

12.12.2018 Aktuelles
Bei einer Schießerei in Stuttgarts Partnerstadt Straßburg sind Medienberichten zufolge drei Menschen getötet und mehr als zehn weitere verletzt worden. Oberbürgermeister Fritz Kuhn erklärte am Mittwoch, 12. Dezember: "Wir sind tief betroffen von den Nachrichten, die uns aus unserer Partnerstadt erreichen. Unsere Gedanken sind bei den Familien und Freunden der Opfer, wir wünschen den Verletzten schnelle und umfassende Genesung." Die Schießerei ereignete sich am Abend des 11. Dezember.
Der OB weiter: "Unserer engen Partnerschaft verdanken wir bedeutende Verbindungen zwischen den Menschen in beiden Städten - über Schüleraustausche, Bürgerbegegnungen, Kultur- und Sportprojekte entstand eine enge Freundschaft mit dieser weltoffenen europäischen Metropole. Im Namen der Stuttgarterinnen und Stuttgarter habe ich Oberbürgermeister Roland Ries unser Mitgefühl ausgedrückt."