Presse
  •  

Ehemaliger Ärztlicher Direktor Professor Dr. Dr. Helmut Schüle wird 95 Jahre alt

18.12.2018 Aktuelles
Der Ehemalige Ärztliche Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Plastische Operationen des Katharinenhospitals, Professor Dr. Dr. Helmut Schüle, wird am Dienstag, 25. Dezember, 95 Jahre alt.
Professor Dr. Dr. Schüle studierte an den Universitäten Helsinki, Padua, Bellaria di Rimini und Tübingen. Nach seiner Promotion zum Dr. med. und zum Dr. med. dent. und seiner Facharztausbildung zum Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen an der Kieferklinik des Katharinenhospitals wurde er dort 1954 Oberarzt. Vier Jahre später führte ihn seine wissenschaftliche Laufbahn an die Universität Kiel, an der er 1960 habilitierte. Nach seinem Wechsel zur Universitätsklinik Erlangen wurde er 1966 zum außerplanmäßigen Professor ernannt. 1968 wählte ihn der Stuttgarter Gemeinderat zum Ärztlichen Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Katharinenhospitals.

Professor Dr. Dr. Schüle trat durch zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen hervor, baute die Klinik zum kieferchirurgischen Zentrum für Nordwürttemberg auf und führte sie zu hohem internationalem Niveau. Er engagierte er sich für die Fortbildung der Zahnärzte und war Mitglied vieler nationaler und internationaler Fachgesellschaften.

Professor Dr. Dr. Schüle ging im April 1989 in den Ruhestand.