Presse
  •  

Bürgermeisterwahl am 14. März

20.12.2018 Aktuelles
Der Gemeinderat wird am 14. März den neuen Bürgermeister für Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen wählen, um anschließend aus dem Kreis der sieben Beigeordneten einen Ersten Bürgermeister wählen. Der Rat hat am Donnerstag, 20. Dezember, diesem Prozedere und dem dazu gehörigen Zeitablauf zugestimmt.
Die Verwaltung wird den Posten Anfang 2019 wie folgt ausschreiben:

"Beigeordnete/-r (m/w/d) für Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen

Der/die Beigeordnete führt die Amtsbezeichnung Bürgermeister/-in. Die Amtszeit beträgt acht Jahre. Der Geschäftskreis des/der Beigeordneten umfasst das Referat Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen (Geschäftskreis II) mit der Stadtkämmerei, dem Amt für Liegenschaften und Wohnen und der Abteilung Krankenhausbereich. Eine Änderung des Geschäftskreises vor oder nach der Wahl bleibt vorbehalten. Die Besoldung richtet sich nach Bes.Gr. B 8 LBesO. Bewerbende sollen umfassende Kenntnisse und vielseitige kommunalpolitische Erfahrungen besitzen. (...) Nach der Wahl aller zu besetzenden Beigeordnetenstellen wird vom Gemeinderat aus allen Beigeordneten der/die Erste Beigeordnete (m/w/d; Bes.Gr. B 9 LBesO) gewählt. Mit dem Amt des/der Ersten Beigeordneten ist die ständige allgemeine Vertretung des Oberbürgermeisters verbunden."


Anlass für die Wahl ist der Wechsel des bisherigen Ersten Bürgermeisters Michael Föll in die Landesverwaltung. Fölls letzter Amtstag ist der 3. März 2019.