Presse
  •  

Dr. Jochen Bernhard ist neuer Vertrauensanwalt der Landeshauptstadt Stuttgart

08.01.2019 Aktuelles
Die Landeshauptstadt Stuttgart hat zum 1. Januar 2019 den erfahrenen Rechtsanwalt und Compliance Officer (Univ.) Dr. Jochen Bernhard zum neuen Vertrauensanwalt zur Korruptionsverhütung und -bekämpfung bestellt. Die Stadtverwaltung bedankt sich bei dem bisherigen Vertrauensanwalt, Dr. Klaus Abele, der die Funktion seit 2012 innehatte.
Dr. Jochen Bernhard, VertrauensanwaltSeit dem 1. Januar 2019 ist Dr. Jochen Bernhard Vertrauensanwalt zur Korruptionsverhütung und -bekämpfung der Stadt Stuttgart. Foto: privatDie Aufgabe des Vertrauensanwalts wird weiterhin sein, Hinweise auf mögliche korruptive Handlungen in der Stadtverwaltung entgegenzunehmen. Eingehende Hinweise werden von Dr. Jochen Bernhard dokumentiert und zur weiteren Bearbeitung an die beim Rechnungsprüfungsamt der Stadt Stuttgart angesiedelte Zentrale Antikorruptionsstelle weitergeleitet.

Dr. Jochen Bernhard sagt: "Ich freue mich auf die Tätigkeit als Vertrauensanwalt für die Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Stuttgart und ihrer Beteiligungsunternehmen. Als Rechtsanwalt bin ich gesetzlich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ich kann daher eine objektive Erstbewertung vertraulicher Hinweise zu einem Korruptionsverdacht zusichern, ohne die Identität von Hinweisgebern offenlegen zu müssen."

Die Landeshauptstadt spricht sich für den Hinweisgeberschutz aus und setzt ein Zeichen zur Korruptionsverhütung und -bekämpfung. Damit bleibt das Vertrauen in die Integrität der öffentlichen Verwaltung weiterhin sichergestellt.

Der neue Vertrauensanwalt ist seit dem 1. Januar 2019 zu erreichen unter: Dr. Jochen Bernhard, Kanzlei Menold Bezler, Rheinstahlstraße 3, 70469 Stuttgart sowie per Telefon 86040611, per Fax 8604001 oder per E-Mail jochen.bernhard@menoldbezler.de.