Presse
  •  

"Der Gemeinwohl-Kompakt-Bericht: Just the Facts!"

10.01.2019 Wirtschaft
"Der Gemeinwohl-Kompakt-Bericht: Just the Facts!" lautet der Titel der Veranstaltung, zu der die städtische Wirtschaftsförderung im Rahmen des Förderprogramms "Nachhaltig fit für morgen" am Mittwoch, 13. Februar, 18 Uhr ins Stuttgarter Rathaus einlädt. Denkanstöße für eine nachhaltige Klimapolitik gibt der international renommierte und mehrfach ausgezeichnete deutsche Klimaforscher und Präsident der Deutschen Sektion des Club of Rome, Professor Dr. Mojib Latif.
Nach dem erfolgreichen Start des Förderprogramms "Nachhaltig fit für morgen mit dem Gemeinwohl-Kompakt-Bericht" will die Stadt Stuttgart weitere Unternehmen ermutigen, in die Gemeinwohlbilanzierung einzusteigen. Die Vorzüge der Gemeinwohl-Berichterstattung sowie die Chancen, die sie bietet, sollen ideologiefrei gemäß dem Motto der Veranstaltung "Just the Facts!" aufgezeigt werden.

Ines Aufrecht, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung sagt: "Im Zuge unserer intensiven Beschäftigung mit der Gemeinwohlbilanzierung haben wir festgestellt, dass es aus Unternehmerkreisen teilweise Vorbehalte gegenüber dem Berichtswesen sowie manchen Ansätzen der Gemeinwohlökonomiebewegung gibt. Daher ist es uns wichtig, objektiv und faktenorientiert zu informieren. Stuttgarter Unternehmen haben noch die Möglichkeit, von dem Förderprogramm der Landeshauptstadt zu profitieren, bevor dieses Ende des Jahres ausläuft."

"Von der Erkenntnis zum Handeln" lautet der Titel des informativen Vortrags von Professor Dr. Mojib Latif, seit 2003 Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, GEOMAR (vormals Leibniz-Institut für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR, Kiel). Der Abend wird sich thematisch mit der Klärung der Fragen beschäftigen, was der Kompakt-Bericht leistet, ob er für die CSR-Berichterstattung geeignet ist und was das städtische Förderprogramm "Nachhaltig fit für morgen" kann?

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.stuttgart.de/wifoe unter dem Kennwort "GWÖ119". Die Einlasskarte wird, soweit Plätze verfügbar sind, nach erfolgreicher Anmeldung per E-Mail verschickt. Das Vorzeigen der Einlasskarte ist erforderlich. Es findet eine Einlasskontrolle statt. Weitere Informationen unter www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung.