Presse
  •  

Wanderbaustelle im Ortskern von S-Degerloch soll im Mai enden

11.01.2019 Bauen
Seit Oktober 2017 führt das Tiefbauamt im Ortskern von S- Degerloch im Bereich der Löwen-, Karl-Pfaff- und Felix-Dahn-Straße Kanalarbeiten durch. Die EnBW Tochter Netze BW nutzt diese Gelegenheit, um gleichzeitigt die Gas-, Wasser-, Strom- und Telefonanschlüsse in dem Gebiet zu erneuern. Die Stadt will die Arbeiten Ende Mai abschließen, das hat sie am Freitag, 11. Januar, bekanntgegeben.
Die Kanalbauarbeiten sind notwendig, weil die Kanäle für die anfallenden Wassermengen zu klein und zudem streckenweise schadhaft waren. Derzeit ruhen die Bauarbeiten. Sofern das Wetter mitspielt, werden sie in der kommenden Woche wiederaufgenommen. Dann werden die Kanalbaumaßnahme in der Felix-Dahn-Straße auf Höhe der Hausnummer 29 fortgesetzt, der Kanalbau erfolgt noch bis zur Einmündung Heuglinweg. Anschließend wird das Tiefbauamt die Straße wiederherstellen. Der Abschluss dieser Arbeiten ist für März 2019 geplant. Die Felix-Dahn-Straße ist dann wieder in beiden Fahrtrichtungen befahrbar. Ebenso die Karl- Pfaff-Straße zwischen Felix-Dahn-Straße und Löwenstraße.

Im Anschluss werden die Arbeiten in der Karl-Pfaff-Straße im Abschnitt zwischen Felix-Dahn-Straße und Jahnstraße fortgesetzt. Dieser Bereich bleibt bis zum Abschluss der Arbeiten voll gesperrt. Dieser ist für Ende Mai 2019 verplant.