Presse
  •  

Landeshauptstadt Stuttgart sucht Anbieter für ein Mehrwegbecherpfandsystem

16.01.2019 Aktuelles
Im Rahmen eines wettbewerblichen Auswahlverfahrens sucht die Landeshauptstadt einen Anbieter zur Einführung und Umsetzung eines Mehrwegbecherpfandsystems "Coffee to-go".
Einwegbecher beanspruchen viel Volumen in den öffentlichen Abfall- Sammelbehältern und viele Ressourcen an Holz und Kunststoff sowie große Mengen von Energie und Wasser. Vor diesem Hintergrund sucht die Stadt Stuttgart eine Variante eines nachhaltigen Kreislaufmodells, um dem Müllaufkommen an Einwegbechern entgegenzuwirken. Darüber hinaus gibt die Stadt finanzielle Anreize im Sinne eines Zuschusses als Anschub während einer zweijährigen Startphase. Das Projekt wird auch im EU-Amtsblatt veröffentlicht.

Nähere Informationen, insbesondere die Unterlagen des wettbewerblichen Auswahlverfahrens, können unter stuttgart.de/bekanntmachungen und https://ted.europa.eu/TED (dort Auftragsbekanntmachung) abgerufen werden.