Presse
  •  

Start-up BW Summit auf der Landesmesse

30.01.2019 Wirtschaft
Startup-Kultur live auf 25.000 Quadratmetern bietet der Start-up BW Summit 2019 am Freitag, 1. Februar, auf der Landesmesse. Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt ist als Partner des Startup-Ökosystem Stuttgart auf der Messe vertreten. Veranstalter ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.
Start-ups, Gründerinnen und Gründer sowie die Akteure der Gründungsförderung und -finanzierung stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung, bei der sich die regionalen, landesweiten und auch internationalen Gründungsökosysteme treffen.

Der Summit wird am Freitag, 10 Uhr von Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, und Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, eröffnet. Erwartet werden 4.000 Teilnehmende. Mehrere hundert Start-ups aus Baden-Württemberg und internationalen Partnerregionen nutzen die Möglichkeit, sich vorzustellen. Netzwerkpartner aus Beratung, Förderung und Technologietransfer, sowie "B2B"-Partner aus Großunternehmen und Mittelstand sowie "Business Angels" haben sich als Partner der einzelnen Start-up-Ökosysteme registriert. Partnerland in diesem Jahr ist Israel.

Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart, sagt: "Über 30 Start-ups aus Stuttgart und der Region werden Anfang Februar unser vielfältiges und innovatives Start-up-Ökosystem präsentieren. Zusätzlich sind noch einmal so viele Institutionen, etablierte Unternehmen und Start-up Vereine, alleine für die Start-up Region Stuttgart, gemeldet. Darunter die städtische Wirtschaftsförderung
und der M.Tech Accelerator, bei dem die Landeshauptstadt einer der Initiatoren ist. Für mich ist der Event eines der Highlights im noch jungen Veranstaltungsjahr 2019."

Der Eintritt ist kostenlos. Eine Registrierung ist erforderlich. Weitere Informationen zum Event unter www.startupbw.de.