Presse
  •  

Oberbürgermeister Kuhn hat türkischen Generalkonsul Öner empfangen

26.02.2019 Aktuelles
Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat den türkischen Generalkonsul Mehmet Erkan Öner am Dienstag, 26. Februar, zu dessen Antrittsbesuch empfangen.
OB Kuhn sagte: "In Stuttgart haben wir eine große, weitgehend auch gut integrierte türkische Community. Das ist Ergebnis erfolgreicher Integrationsarbeit über viele Jahrzehnte. Die Beziehungen sind weiter zu pflegen. Rathaus und Generalkonsulat haben dabei eine Vorbildfunktion. Deshalb haben wir über öffentlichkeitswirksame Aktivitäten gesprochen, die unsere Bindungen untermauern."

Oberbürgermeister Kuhn hat türkischen Generalkonsul Öner empfangenOberbürgermeister Fritz Kuhn (r.) hat den türkischen Generalkonsul Mehmet Erkan Öner am 26. Februar im Rathaus empfangen. Foto: Thomas Wagner
Generalkonsul Öner sagte: "Ich kenne Stuttgart schon länger, lebe und arbeite gerne in dieser Stadt im Herzen Europas. Ich bin einig mit dem OB, dass wir die Zusammenarbeit ausweiten sollten, damit auch weiterhin türkische Staatsangehörige aktiv am sozialen und kulturellen Leben mitmachen. Vor allem werden wir uns Themen in den Bereichen Bildung, Pflege und Wirtschaft widmen."

Öner ist seit Oktober 2018 Generalkonsul in Stuttgart. Er hat Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen an der Marmara-Universität in Istanbul studiert. Öner war von August 2012 bis Februar 2017 Botschaftsrat in der Botschaft der Republik Türkei in Berlin, anschließend bis September 2018 Abteilungsleiter in der Abteilung für Migration, Flüchtlinge und Visum im Außenministerium der Republik Türkei. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Beim Besuch im Rathaus wurde der Generalkonsul von Bildungsattaché Ümit Kapti begleitet.

In Stuttgart leben rund 18.000 Türken, keine andere Nation zählt mehr Staatsangehörige.