Presse
  •  

Alt-Stadträtin Agnes Arlt-Mangold wird 80 Jahre alt

05.04.2019 Personalien
Alt-Stadträtin Agnes Arlt-Mangold wird am Freitag, 12. April, 80 Jahre alt. Von 1992 bis 1999 war sie Mitglied der CDU-Fraktion im Stuttgarter Gemeinderat.
Dort gehörte sie dem Sozial-, dem Krankenhaus- und dem Ausländerausschuss an und war stellvertretendes Mitglied im Wirtschaftsausschuss. Sie arbeitete im Schulbeirat, im Gleichstellungsbeirat, im Psychosozialen Arbeitskreis und im Arbeitskreis für Spielplätze. Agnes Arlt-Mangold saß im Aufsichtsrat der SSB und im Aufsichtsrat der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft SWSG. Sechzehn Jahre lang war sie Bezirksbeirätin für die CDU in Bad Cannstatt, einige Jahre als Sprecherin der Fraktion.

Agnes Arlt-Mangold wurde 1939 in Garmisch-Partenkirchen geboren. Im Juli 1992 zog die Lehrerin für Katholische Religion als Nachrückerin in den Gemeinderat für die CDU-Fraktion ein.

1973 gründete Arlt-Mangold die "Bürgerinitiative Kinderspielplatz Geiger-Memberg", die sie 16 Jahre lang leitete. Außerdem war sie als Schöffin beim Landgericht und als Beisitzerin beim Verwaltungsgericht sowie im Kriegsdienstverweigerer-Ausschuss tätig. Agnes Arlt-Mangold hat 17 Enkel. 2014 erhielt sie für ihr ehrenamtliches Engagement das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.