Presse
  •  

Wahlsystem und Sitzverteilung bei der Gemeinderatswahl

02.05.2019 Wahlen
In diesem Jahr ist die Wahlmöglichkeit bei der Gemeinderatswahl besonders groß: Auf den 20 Listen im Stimmzettelblock sind 913 Kandidatinnen und Kandidaten zu finden.
Wichtig zu wissen: Die Sitzverteilung wird nach dem System der Verhältniswahl vorgenommen. Dabei werden die Sitze im ersten Schritt nach dem Verfahren Sainte-Lague/Schepers auf die einzelnen Parteien und Wählervereinigungen verteilt. Das heißt: Die Gesamtstimmen pro Liste werden der Reihe nach durch die ungeraden Zahlen 1, 3, 5, 7... geteilt und die 60 Sitze in der sich daraus ergebenden Reihenfolge verteilt.

Erst im zweiten Schritt werden dann die Stimmen für die einzelnen Bewerber betrachtet: Innerhalb der einzelnen Listen erhalten die Bewerber mit den meisten Stimmen die zuvor verteilten Sitze.