Presse
  •  

Europawahl 2019: OB präsentiert europa-blauen Bus der SSB und wirbt bei 'Pulse of Europe' für hohe Wahlbeteiligung

13.05.2019 Aktuelles
Auf Initiative der Landeshauptstadt Stuttgart fährt die Stuttgarter Straßenbahnen AG mit einem ganz besonderen Bus: Auf der Linie 42 fährt noch bis zur Europawahl ein Bus in Europa-Blau. Er ist beklebt mit dem Slogan 'Stuttgart für Europa - Europawahl 26. Mai'. Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Thomas Moser, Technischer Vorstand der SSB, stellten den Bus am Sonntag, 12. Mai, am Schlossplatz vor.

OB präsentiert europa-blauen Bus der SSBOB Fritz Kuhn und Thomas Moser, Technischer Vorstand der SSB, stellten den europa-blauen Bus der SSB am Schlossplatz vor. (Foto: Stadt Stuttgart / Piechowski)Kuhn sagte: "Wir wollen eine starke Beteiligung bei den anstehenden Wahlen. An der Europawahl 2014 beteiligten sich in Stuttgart 53 Prozent, da können wir noch eine Schippe drauflegen. Daher wirbt die Stadtverwaltung auch vielfältig für diese Wahl.'

Moser sagte: "Wir unterstützen die Stadt gern. Wir haben ganz bewusst einen Bus beklebt, der auf der höchstfrequentierten Linie fährt. Dieser Bus wird gewiss viel Aufmerksamkeit bekommen, seine Tour führt ihn quasi durch die ganze Innenstadt.'

Der Capacity-Gelenkbus von Mercedes-Benz ist seit Sonntag, 12. Mai, bis zur Europawahl am 26. Mai täglich auf der Linie 42 unterwegs. Die Innenstadtlinie führt vom Schlossplatz bis zum Erwin-Schoettle-Platz in Heslach und zurück.

Bewusstsein für die Europawahl schaffen

Der blaue Bus ist eine der Maßnahmen, mit denen die Stadtverwaltung das Bewusstsein für die anstehende Europawahl in Stuttgart schärfen möchte. Gemeinsam mit Partnern gestaltet die Landeshauptstadt einen Informations-Stand auf dem Europaaktionstag. Der Aktionstag wird jährlich vom Ministerium der Justiz und für Europa organisiert und findet dieses Jahr am 17. Mai auf dem Schlossplatz statt. Ab Mitte Mai hisst die Stadt rund um den Schlossplatz, auf dem Marktplatz und am Hauptbahnhof Europaflaggen. Am Rathaus wird gleichzeitig ein Banner mit dem Slogan 'Stuttgart für Europa - Europawahl 26. Mai 2019' angebracht.

OB Kuhn bei 'Pulse of Europe'

Anschließend sprach OB Kuhn bei einer Kundgebung von 'Pulse of Europe'. Hierzu versammelten sich nach Angaben des Veranstalters rund 500 Menschen auf dem Karlsplatz. Für Kuhn ist Europa eine "Friedensidee', bei der es um die Überwindung des aggressiven Nationalismus zu Gunsten der Nachbarn gehe. Kuhn wörtlich: "Wir
erfüllen die europäische Idee mit Leben, indem wir andere Menschen, ihrer Kulturen und Gewohnheiten kennenlernen, sie selbst erleben. So machen wir auch mit unseren Städtepartnerschaften wir viele Stuttgarterinnen und Stuttgarter zu
Europäern mit Herz und Verstand.'

Die europäischen Staaten könnten nur gemeinsam auf der internationalen Bühne Gehör finden. Kuhn weiter: "Wenn die EU mit einer Zunge spricht, gewinnen ihre Mitglieder global Aufmerksamkeit. Daher haben sich die Staats- und Regierungschefs bei ihren Gipfeltreffen zu fragen, womit sie die Gemeinschaft stärken und weniger den jeweiligen Nationalstaat. Wichtig ist, die EU einfacher, klarer verständlicher zu machen, um sie so zu stärken. Dafür ist eine hohe Wahlbeteiligung das beste Mittel. Das nutzt Europa und damit uns allen.'