Presse
  •  

Ferienlerncamp für neuzugewanderte Jugendliche an beruflichen Schulen

13.05.2019 Kinder/Jugend
Die Bildungskoordination für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft bietet in Kooperation mit dem Gemeinschaftserlebnis Sport (GES) und der Stuttgarter Jugendhausgesellschaft gGmbH (stjg) ihr etabliertes Ferienlerncamp für neuzugewanderte Jugendliche, die das  Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf (VAB) an beruflichen Schulen in Stuttgart besuchen, jetzt noch einmal in den Pfingstferien an.
Das Angebot greift den großen Bedarf an zusätzlicher Unterstützung für die aus dem Ausland neuzugewanderten Jugendlichen an beruflichen Schulen auf und hat bereits schon mehrfach in den Osterferien stattgefunden. Das Lerncamp im Jugendhaus Degerloch konzentriert sich dabei nicht allein auf schulische Inhalte, sondern motiviert über erweiterte pädagogische Angebote zum Lernen und bietet darüber hinaus berufliche Orientierung. Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Stuttgarter Klassen des Vorqualifizierungsjahr Schule und Beruf (VAB) werden in dem Angebot intensiv auf die anstehende Deutsch- und Mathematikprüfung vorbereitet.

Die fünf Tage im Ferienlerncamp sind durch den Wechsel von schulischen, erlebnispädagogischen und berufsspezifischen Inhalten abwechslungsreich gestaltet. Im Mittelpunkt steht die individuelle Förderung in den Fächern Deutsch und Mathematik. Die Lehrkräfte, die sich zu ihrer regulären Lehrtätigkeit im Ferienlerncamp engagieren, freuen sich über die hohe Motivation der Schülerinnen und Schüler. Kathrin Klaschick, Deutschlehrerin und Theaterpädagogin, sagt: "Durch das tolle Ambiente und immer präsente Ansprechpartner wird eine förderliche Lernumgebung geschaffen. Die Schüler sind dadurch sehr motiviert".

Initiiert wurde das Camp von der Bildungskoordination für Neuzugewanderte der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft vor dem Hintergrund des großen Bedarfs an Unterstützung neuzugewanderter Jugendlicher an beruflichen Schulen.

Das Ferienlerncamp findet in den Pfingstferien vom 11. bis 15. Juni statt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Laora Balducci (GES), Telefon 28077658 oder Benjamin Beslic (stjg), Telefon 0175 3444856. Das Anmeldeformular kann unter www.gemeinschaftserlebnis-sport.de/downloads/ heruntergeladen werden.