Presse
  •  

Großdemonstrationen am Sonntag: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt wahrscheinlich

17.05.2019 Aktuelles
Am Sonntag, 19. Mai, finden in der Stuttgarter Innenstadt drei Großdemonstrationen mit Straßensperrungen statt. Dadurch wird es voraussichtlich zu Verkehrsbehinderungen kommen.
Bei der alljährlichen Radsternfahrt münden insgesamt sieben überregionale Fahrraddemonstrationen in Stuttgart, mit dem Endpunkt Kronprinzplatz. Die Zufahrt zur Innenstadt erfolgt zwischen 12 und 13 Uhr über Bad-Cannstatt, die Weinsteige und den Pragsattel. Die Zufahrtsstraßen werden vorübergehend durch die Verkehrspolizei gesperrt und sind während dieser Zeit nicht befahrbar.

Wegen eines deutschlandweiten Aktionstages zum Thema "Gerechtes Europa gegen ein rechtes Europa' findet eine große Kundgebung ab 13 Uhr auf der Schillerstraße statt. Ab 14.15 Uhr startet ein Aufzug rund um den City-Ring, weshalb zahlreiche Straßensperrungen eingerichtet werden. Der Aufzug wird um ca. 15.45 Uhr auf der Schillerstraße enden, dort wird im Anschluss die Abschlusskundgebung bis 18:30 Uhr abgehalten.

Auch die Demonstration "Für ein Europa der Vielen! Solidarität statt Privilegien! Die Kunst ist frei!' steht in Zusammenhang mit einem deutschlandweiten Aktionstag. Auftakt ist um 12 Uhr am Marienplatz. Der Aufzug verläuft über die Tübinger Straße und wird sich in den Aufzug der "Gerechtes- Europa'- Demonstration eingliedern.

Die Schillerstraße in Richtung Arnulf- Klett- Platz wird bereits am Samstagabend ab 20 Uhr teilweise für den Bühnenaufbau gesperrt. Für den ÖPNV ist die Schillerstraße bis Sonntag 8 Uhr noch geöffnet und danach auch für den ÖPNV gesperrt. In Richtung Gebhard-Müller-Platz wird die Schillerstraße ab 12 Uhr gesperrt sein. Die Hauptstätter Straße wird ab dem Gebhard-Müller-Platz bis zum Wilhelmsplatz ab 12.15 Uhr stadtauswärts gesperrt. Die Zufahrt auf die Hauptstätter Straße ist ab diesem Zeitpunkt auch von Nebenstraßen nicht mehr möglich.

Der Planietunnel ist wegen der Sperrung der Hauptstätter Straße nur eingeschränkt befahrbar. Die Theodor-Heuss-Straße wird ab dem Rotebühlplatz ab spätestens 14.30 Uhr in Richtung Hauptbahnhof gesperrt sein. Ab diesem Zeitpunkt ist es nicht mehr möglich, den City-Ring über die Theodor-Heuss-Straße zu verlassen. Alle Zufahrtstraßen zur Theodor-Heuss-Straße in Richtung Hauptbahnhof werden gesperrt sein.

Verkehrsteilnehmer müssen im Bereich der Innenstadt mit starken Verkehrsbehinderungen rechnen. Betroffen sind auch die SSB-Buslinien X1, 40, 42, 44, 43. Die B14, die Hauptstätter Straße in Richtung Bad-Cannstatt und die Theodor-Heuss-Straße stadtauswärts werden von den Verkehrsmaßnahmen nicht betroffen sein.

Die Stadt bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, den Bereich City-Ring Innenstadt zu den genannten Zeiträumen weitläufig zu umfahren oder auf den ÖPNV umzusteigen.