Presse
  •  

Erwartete Verkehrsbehinderungen rund um den NeckarPark: Zeitweise Sperrung der Benzstraße beim VfB-Spiel am Donnerstag

22.05.2019 Aktuelles
Die Integrierte Verkehrsleitzentrale erwartet für Donnerstag rund um den NeckarPark starke Verkehrsbehinderungen. Verkehrsteilnehmer, die nicht zu den Veranstaltungen wollen, sollten den Bereich weiträumig umfahren und auf andere Strecken ausweichen.

In der Mercedes-Benz-Arena findet am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 20.30 Uhr das Relegationsspiel des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Union Berlin statt. Die Gästefans werden zum Spiel mit einem Sonderzug anreisen. Der Sonderzug hält im Bahnhof Untertürkheim. Nach Ankunft der Gästefans in Untertürkheim werden diese über die
Benzstraße zur Mercedes-Benz Arena geleitet. Hierzu muss die Benzstraße zwischen der Mercedesstraße und dem Karl-Benz-Platz kurzzeitig in beiden Richtungen gesperrt werden. Die B14-Anschlussstelle wird dann jeweils in beiden Richtungen gesperrt. Während der Sperrung können die Parkplätze P2 bis P7 nicht angefahren werden. Während der Anfahrt zum VfB-Spiel und zum Handballspiel des TVB 1898 Stuttgart gegen SG Flensburg-Handewitt kann es deshalb zu Behinderungen kommen. Autofahrer werden gebeten, das Leitsystem NeckarPark und die Rundfunkdurchsagen zu beachten.

Die Integrierte Verkehrsleitzentrale empfiehlt daher allen Besuchern, öffentliche Verkehrsmittel und P+R-Angebote zu nutzen sowie rechtzeitig anzureisen. Für das Fußballspiel und das Handballspiel gilt die Eintrittskarte als Fahrkarte in allen VVS-Verkehrsmitteln im gesamten Verbundgebiet. Die Stadtbahnlinie U11 verkehrt von
17.35 Uhr alle 15 Minuten und in der Zeit von 18.05 Uhr bis circa 20.25 Uhr mindestens alle acht Minuten zwischen der Innenstadt und der Haltestelle NeckarPark (Stadion). Nach dem Ende der Veranstaltungen stehen Stadtbahnen der Linie U11 zur Rückfahrt bereit. Darüber hinaus fahren die S-Bahn-Linien S1, S2 und S3 zu Beginn der Veranstaltungen mindestens alle fünf Minuten ab Hauptbahnhof nach Bad Cannstatt.