Presse
  •  

Verschiebung der Müllabfuhr wegen Christi Himmelfahrt

27.05.2019 Entsorgung
Bedingt durch Christi Himmelfahrt kommt es zu Verschiebungen der Regelabfuhrtage der braunen, grauen und grünen Tonnen.

Dies hat zur Folge, dass die Abfuhr entweder vorverlegt oder nachgeholt wird. Diese Information ist besonders wichtig für Haushalte auf Grundstücken, bei denen die Standplätze der Abfall- und Wertstoffbehälter nicht frei zugänglich sind, beziehungsweise bei denen die Behälter am Tag der Leerung an der Straße bereitgestellt werden müssen.

Wegen Christi Himmelfahrt verschiebt sich die Regelabfuhr wie folgt: von Donnerstag, 30 Mai (Christi Himmelfahrt), auf Freitag, 31. Mai, von Freitag, 31. Mai, auf Samstag, 1. Juni.

Für den Mehranfall von Müll gibt es amtliche graue Müllsäcke, die in den Bezirksrathäusern der Außenstadtbezirke, in den jeweiligen Bürgerbüros der Innenstadtbezirke sowie bei der Rathaus-Infothek zu je fünf Euro und 15 Cent erworben werden können.

Außerdem sind diese Müllsäcke auch in einzelnen Regiemärkten der Edeka-Gruppe innerhalb Stuttgarts erhältlich, deren Adressen nachfolgend aufgeführt sind.

Innenstadt

HIT, Karlstraße 4 (Mitte), Eberhardstraße 28 und Gaisburgstraße 1-4a (Mitte), Herdweg 24 und Eduard-Pfeiffer-Straße 120 (Nord) und Rotebühlstraße 125 (West).

Außenbezirke

Griegstraße 25 (Botnang), Epplestraße 4 (Degerloch), Grazer Straße 34 (Feuerbach), Burgholzstraße (Münster), Flamingoweg 1-3 (Neugereut), Wollgrasweg 23 (Plieningen), Schemppstraße 81 und Kirchheimer Straße 65 (Sillenbuch), Hauptstraße 5 (Vaihingen).

In Obertürkheim können diese Müllsäcke beim Cap-Markt in der Augsburger Straße 681 bezogen werden.