Presse
  •  

Generalsanierung des ehemaligen Rathauses Ditzinger Straße 5 und des ehemaligen Schulhauses Ditzinger Straße 3 im historischen Ortskern von Weilimdorf beginnt

29.05.2019 Bauen
Der Gebäudekomplex Altes Rathaus/Schulhaus stellt eines der wenigen in Weilimdorf noch vorhandenen historischer Bauten dar. Die von den Bürgern des Stadtbezirks ins Leben gerufene Initiative Pro Alt-Weil e.V. setzte sich seit Beginn für den Erhalt der beiden Gebäude als Ensemble und mit einer dauerhaften Nutzung, insbesondere als Kinderbetreuungseinrichtung, für die Gemeinwesenarbeit und als Heimatmuseum ein. Die umfangreichen Sanierungsarbeiten, die voraussichtlich 3,909 Mio. Euro kosten werden, beginnen nun im Juni 2019.
Die Kindergartengruppe Regenbogen wird während der Bauzeit in einem Ausweichquartier im Gebäude Gemsenweg 9 in Weilimdorf vorübergehend eine neue Heimat finden. Durch die Sanierungsmaßnahmen bleiben die kulturhistorisch wertvollen Gebäude erhalten. Das Alte Schulhaus wird künftig vollständig als Kindertagesstätte genutzt. Das  Gebäude wird vollumfänglich nach der Energieeinsparverordnung saniert, gedämmt und die Fenster erneuert. Die Grundrisse werden für die Nutzung als Kindertagesstätte optimiert. Im Alten Rathaus werden umfassende Arbeiten am kompletten Dachstuhl inklusive Eindeckung, Außen- und Innenwänden, Böden, Fenster und Versorgungsleitungen durchgeführt.

Bei beiden Objekten werden behindertengerechte Zugänge und Toiletten geschaffen und die Einzelflächen behindertengerecht ausgebildet. Aus baulichen und denkmalschutzrechtlichen Gründen kann allerdings keine Aufzugsanlage eingebaut werden.

Nach dem derzeitigen Bauzeitenplan steht im Frühjahr 2021 ein rundum saniertes Kleinod der Weilimdorfer Bevölkerung zur Verfügung.