Presse
  •  

"Räume in Stuttgart": Neue städtische Leerstandsbörse für Gewerbeflächen

11.06.2019 Wirtschaft
Wer in Stuttgart eine Gewerbefläche sucht oder anbieten will, kann ab sofort auf einen neuen städtischen Service zurückgreifen: Die Landeshauptstadt hat die Plattform "Räume in Stuttgart" eingerichtet. Unter www.stuttgart.de/raeume finden sich seit Anfang Juni besondere gewerbliche Leerstandsflächen mit unterschiedlichen Nutzungsarten.
Initiiert wurde der Service von der Abteilung Wirtschaftsförderung der Stadt Stuttgart. Sie nimmt bei der Vermittlung von leerstehenden Gewerbeobjekten seit jeher eine wichtige Schnittstellenfunktion ein. Dies gilt für das Stadtteilmanagement, wenn es um Ladenlokale in den Stadtbezirken geht und für den Bereich Existenzgründungen, wenn Gründerzentren und Coworking Spaces gefragt sind. Für Interessenten an "Räumen auf Zeit" ist die Online-Börse des Leerstands- und Zwischennutzungsmanagements der Wirtschaftsförderung die richtige Anlaufstelle. Ines Aufrecht, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, sagt: "Unser Anliegen ist, Eigentümer und Flächensuchende möglichst einfach und unbürokratisch zusammenzubringen."

Das kostenfreie Angebot richtet sich an Eigentümer und Flächensuchende zugleich. Die Plattform verschafft einen Überblick über verfügbare Gewerbeflächen in den Stuttgarter Stadtbezirken. "In unserer interaktiven Kartenansicht können Sie gezielt nach Ladenflächen, Büros, Gründerzentren oder Coworking Spaces suchen und dann direkt zum Anbieter oder Verwalter der Immobilie Kontakt aufnehmen", erläutert Aufrecht das intuitive Funktionsprinzip der Seite.

Die Wirtschaftsförderung übernimmt zudem eine Beratungs- und Lotsenfunktion für Interessenten, die in Stuttgart einen Betrieb eröffnen möchten.

Weitere Informationen gibt es beim Team der städtischen Wirtschaftsförderung unter Telefon 216-60708 oder E-Mail wifoe@stuttgart.de.