Presse
  •  

Landeshauptstadt Stuttgart für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

17.06.2019 Aktuelles
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis prämiert Städte und Gemeinden, die eine nachhaltige Stadtentwicklung erfolgreich betreiben. Stuttgart wurde in der Kategorie Großstädte nominiert und ist nun unter den TOP 3. Das hat das Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis am Montag, 17. Juni, bekannt gegeben.

Neben Stuttgart sind die Städte Erlangen und Osnabrück in der Kategorie Großstädte für den Preis nominiert. Die Nominierten haben nun die Möglichkeit, ihre Leistungen und Projekte in einem Interview ausführlich vorzustellen. Ende Juli entscheidet die Expertenjury dann über die Sieger.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben und über 800 Bewerbern ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Der Preis ist von der Allianz Umweltstiftung mit 30.000 Euro dotiert und für Projekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung vorgesehen.
 
Weitere Informationen unter: www.nachhaltigkeitspreis.de