Presse
  •  

Filderbahnstraße in Möhringen zwischen Filderbahnplatz und Vaihinger Straße umgestaltet

25.06.2019 Verkehr/Mobilität
Die Umgestaltung der Filderbahnstraße im Bereich zwischen Filderbahnplatz und Vaihinger Straße wurde nach rund zwölf Monaten Bauzeit mit dem Einbau der Fahrbahndecke Anfang Juni abgeschlossen. Neben der Verbreiterung der Gehwege, wurden neue Beläge aufgebracht und neue Bäume gepflanzt. Darüber hinaus wurde für die Filderbahnstraße ein neues Möblierungs- und Beleuchtungskonzept realisiert. Dadurch erhalten Fußgänger mehr Fläche, das Parken wird durch die Neuanordnung der Parkflächen optimiert und der gesamte Straßenraum durch Begrünung und Beleuchtung aufgewertet.

Die Parkscheinautomaten werden ab Montag, 1. Juli, in Betrieb genommen. Ab diesem Zeitpunkt sind die Parkplätze in der Filderbahnstraße wieder kostenpflichtig. Während der Baumaßnahme hatte die Stadt auf die Erhebung von Parkgebühren verzichtet.
Das Tiefbauamt bedankt sich bei allen Anliegerinnen und Anliegern sowie Geschäftsinhaberinnen und -inhabern in der Filderbahnstraße für deren Verständnis für unvermeidbare Beeinträchtigungen.

  • Daten zur Umgestaltung
  • Kosten: rund 2 Millionen Euro
  • Fläche: rund 3.500 Quadratmeter
  • Gesamtlänge: 220 Meter
  • Neubau Platten: 1.300 Quadratmeter
  • Neubau Pflaster: 210 Quadratmeter
  • Neubau Straßenbelag: 1.750 Quadratmeter
  • Baumstandorte: 11 Stück (acht Bäume wurde bereits gepflanzt, drei Bäume können erst im Herbst gepflanzt werden)
  • Neue Radbügel: 20 Stück
  • Neue Sitzwürfel: 11 Stück