Presse
  •  

OB Kuhn zur Künstler-Anfrage der AfD im Landtag: "Alarmsignal"

26.06.2019 Aktuelles
Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn reagiert mit Besorgnis auf eine Landtagsanfrage der AfD, die laut Medienberichten wissen will, wie viele Künstler an den Staatstheatern keinen deutschen Pass haben.
Kuhn, zugleich stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der Württembergischen Staatstheater, erklärte am Mittwoch, 26. Juni: "Ich schätze die Kunst und die Künstlerinnen und Künstler, ich schaue doch nicht danach, wer woher kommt. Wir dürfen nicht zulassen, dass Kultur und Gesellschaft nach deutsch und nicht-deutsch unterteilt werden." Er nannte die Anfrage ein Alarmsignal. Kuhn: "Wer so fragt, hat nicht nur Statistik im Kopf. Die Anfrage der AfD spricht gegen sie selbst." Es sei ein Armutszeugnis, wie sich die AfD auf diese Weise gegen das Staatstheater stelle.