Presse
  •  

Die Fantastischen Vier tragen sich ins Goldene Buch ein - "Lässt einen nicht kalt"

08.07.2019 Kultur
Die Fantastischen Vier haben sich am Montag, 8. Juli, ins Goldene Buch der Landeshauptstadt Stuttgart eingetragen. Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Erster Bürgermeister Dr. Fabian Mayer hatten die Band zuvor zu einem persönlichen Gespräch empfangen.
Die Fantastischen Vier haben sich ins Goldene Buch der Landeshauptstadt Stuttgart eingetragen.VergrößernDie Fantastischen Vier beim Eintrag in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Stuttgart. Foto: Leif PiechowskiDie Fantastischen Vier beim Eintrag in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Stuttgart. Foto: Leif PiechowskiOB Kuhn: "Wir sind happy, die Fanta Vier heute hier zu haben. Ein Anlass ist Euer 30-jähriges Bestehen der andere ist, dass Ihr so saumäßig viel getan habt für Stuttgart. Für uns ist es eine Ehre, dass Ihr Euch ins Goldene Buch eintragt."

Michi Beck schrieb für die Band "Wir bleiben TROY - F4" ins Buch. Er sagte: "Wir sind viel rumgekommen, fühlen uns aber immer noch als Stuttgarter Band. Stuttgart ist unsere Heimat. Bei aller Abgebrühtheit: Das lässt einen nicht kalt, sich in Goldene Buch der Stadt Stuttgart eintragen zu dürfen."

Den Fantastischen Vier - bestehend aus Michael "Michi" Beck alias Dee Jot Hausmarke, Bernd Michael Schmidt alias Smudo, Thomas Dürr alias Hausmeister Thomas D, Andreas Rieke alias And.Ypsilon und Andreas "Bär" Läsker - widmet das StadtPalais die Ausstellung "TROY - 30 Jahre Die Fantastischen Vier". Sie wird am Abend eröffnet und ist noch bis 29. März 2020 zu sehen.