Presse
  •  

"Sport im Park": Yogastunde mit Bürgermeister Schairer

22.07.2019 Sport
Unter dem Motto "Yoga for all and all for Yoga" hat Dr. Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, gemeinsam mit Sugandh Rajaram, indischer Generalkonsul für Süddeutschland, das Yoga-Angebot des TV Cannstatt besucht, das wöchentlich im Rahmen von "Sport im Park" stattfindet. Im "Tal der Rosen" auf dem Killesberg nahmen beide an einer Yogastunde teil.

Sport im Park - Yogastunde im Killesbergpark, Bürgermeister Dr. Martin Schairer und indischer Generalkonsul Sugandh Rajaram.VergrößernBürgermeister Dr. Martin Schairer (rechts) und der indische Generalkonsul Sugandh Rajaram (mitte) beim Besuch der Yogastunde im Killesbergpark, die wöchentlich im Rahmen von 'Sport im Park' stattfindet. Foto: Rudel / Stadt StuttgartBürgermeister Dr. Martin Schairer (rechts) und der indische Generalkonsul Sugandh Rajaram (mitte) beim Besuch der Yogastunde im Killesbergpark, die wöchentlich im Rahmen von 'Sport im Park' stattfindet. Foto: Rudel / Stadt Stuttgart"Yoga bei 'Sport im Park' hat Tradition: Schon seit Jahren ist die aus Indien stammende Lehre fester Bestandteil unseres Bewegungsprogramms und erfreut sich größter Beliebtheit", sagte Dr. Martin Schairer. "Dass wir mit Generalkonsul Sugandh Rajaram heute einen echten Kenner aus dem Yoga-Geburtsland bei 'Sport im Park' begrüßen dürfen, freut uns sehr", so der Sportbürgermeister weiter.

Yoga ist eine rund 3.000 Jahre alte philosophische Lehre mit Ursprung in Indien und vereint eine Vielzahl körperlicher und geistiger Übungen. Es reduziert Stress und wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System, den Hormonhaushalt und das Immunsystem aus. In dieser Saison beinhaltet "Sport im Park" zehn verschiedene Yoga-Angebote in allen Teilen der Stadt.

70 Sportangebote pro Woche

Neben langjährigen Programmpunkten, wie Yoga, Functional Fitness und Slackline, bereichern in diesem Jahr auch einige neue Angebote die sportliche Vielfalt des kostenlosen und unverbindlichen Bewegungsangebots: Crosstraining in Botnang, Pumptrack in Weilimdorf, ein Parkour-Spezial zur Turn-WM in Wangen und einiges mehr.

Unter dem "Sport im Park"-Motto 2019 "Vielfältig. Draußen. Aktiv." können die Stuttgarterinnen und Stuttgarter den Sommer aktiv erleben. Von Mai bis September werden rund 70 Sportangebote pro Woche auf den schönsten Grünflächen im gesamten Stadtgebiet angeboten. Partner des Kooperationsprojekts der Landeshauptstadt und des Sportkreises Stuttgart ist die AOK Stuttgart-Böblingen.

Weitere Informationen zu "Sport im Park" gibt es unter www.stuttgart.de/sportimpark oder beim Amt für Sport und Bewegung, Sören Otto, unter Telefon 216-59810 oder per E-Mail soeren.otto@stuttgart.de.