Presse
  •  

Bildungspaten für die Wasenschule während des Volksfests gesucht

13.09.2019 Aktuelles
Das Volksfest auf dem Cannstatter Wasen öffnet am 27. September wieder seine Pforten. Die Wasenschule startet bereits am 23. September, da viele Schaustellerfamilien mit ihren Kindern schon vorher zum Aufbau anreisen. Die Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft sucht wieder engagierte Frauen und Männer als Bildungspaten für die "Stuttgarter Kinder auf Zeit", die sich in der Zeit vom 23. September bis 18. Oktober phasenweise von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 10 Uhr oder von 10 bis 12 Uhr ehrenamtlich engagieren wollen.
Eine Informationsveranstaltung zur Wasenschule findet am Mittwoch, 18. September, 15 Uhr im Stuttgarter Rathaus, Raum 301, statt. Bei der Veranstaltung wird das Konzept der Wasenschule vorgestellt und es gibt die Möglichkeit, Fragen rund um das Engagement zu stellen.

Die Bildungspaten sollen die Kinder und Jugendlichen der beruflich Reisenden in den Fächern, Deutsch, Mathematik und Englisch individuell fördern und damit die Arbeit der Bereichslehrer ergänzen und unterstützen. Es ist möglich, sich nur an bestimmten Wochentagen oder zu bestimmten Zeiten einzubringen.

Die Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, Isabel Fezer, sagt: "Kommen Sie ins Rathaus, informieren Sie sich und engagieren Sie sich für die 'Stuttgarter Kinder auf Zeit'. Es ist wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler in Stuttgart einen Bildungspaten, eine Bildungspatin haben, damit sie die Zeit gut nutzen können, um Wissenslücken zu schließen, bevor sie in eine andere Stadt weiterziehen."

Tina Gronen, Bildungsbeauftrage des Schaustellerverbandes und Mutter von einem Sohn, ergänzt: "Das Engagement der Bildungspaten ist für unsere Kinder und für uns als Eltern von unschätzbarem Wert. Die Kinder lernen in der Wasenschule durch die Bildungspaten so viel. Herzlichen Dank, an alle, die sich in und für die Wasenschule engagieren."

Rund 40 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 16 Jahren sind sieben Wochen lang in Stuttgart zu Gast. Für die reisenden Kinder stellt der regelmäßige Schulbesuch eine besondere Herausforderung dar. Jeder Ortswechsel bedeutet auch einen Schulwechsel. Die Wasenschule ist ein außergewöhnlicher Lernort auf Zeit, der im Schulungsraum der Branddirektion Stuttgart untergebracht ist. Die Schülerinnen und Schüler von Klasse eins bis neun erhalten von zwei Bereichslehrern und ehrenamtlichen Bildungspatinnen und -paten in diesem Raum ergänzenden Stütz- und Förderunterricht, während die Eltern in Sichtweite auf dem benachbarten Wasengelände arbeiten.

Das Netzwerk Stuttgarter Paten für Bildung und Zukunft der Landeshauptstadt Stuttgart unterstützt das wichtige Engagement für die "Stuttgarter Kinder auf Zeit". Weitere Informationen bei der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft, Yvonne Schütz, Telefon 216-98529, E-Mail bip@stuttgart.de und unter www.stuttgart.de/bildungspaten.