Presse
  •  

Indischer Minister trägt sich ins Goldene Buch ein: "Zusammenarbeiten, um die Welt sauberer zu machen."

16.09.2019 Aktuelles
Der indische Minister für Schwerindustrie und öffentliche Unternehmen, Arvind Sawant, hat sich am Montag, 16. September, mit Oberbürgermeister Fritz Kuhn getroffen. Begleitet wurde er vom Vizekonsul des indischen Generalkonsulats in München, D. Rajadurai. Im Anschluss hat sich Sawant ins Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Oberbürgermeister Fritz Kuhn begrüßt den indischen Minister Sawant aus der Patnerstadt Mumbai im Stuttgarter Rathaus.VergrößernOberbürgermeister Fritz Kuhn begrüßt den indischen Minister Sawant aus der Patnerstadt Mumbai im Stuttgarter Rathaus. Foto: Leif Piechowski/Stadt StuttgartOberbürgermeister Fritz Kuhn begrüßt den indischen Minister Sawant aus der Patnerstadt Mumbai im Stuttgarter Rathaus. Foto: Leif Piechowski/Stadt StuttgartDer Minister schrieb: "Es war eine wunderbare Erfahrung Mumbais Partnerstadt zu besuchen. Ich empfinde Stuttgart als sauber und grün." Diese Verbindung sehe er als "Anspruch, um dem Klimawandel zu begegnen. "Wichtig sei ein Technologie- Austausch im Bereich der Müll-Vermeidung und Müll-Entsorgung: "Wir sollten zusammenarbeiten, um die Welt sauberer zu machen." OB Kuhn sagte: "Schön, dass uns der Minister im Rathaus besucht. Stuttgart ist offen, den guten Austausch mit unseren indischen Partner fortzuführen und auszubauen."

Sawant war von 1996 bis 2010 Mitglied im Legislative Council (Erste
Parlamentskammer) des Bundesstaats Maharashtra und wurde 2014 für den Wahlkreis Mumbai Süd in die 16. Lok Sabha, der ersten Kammer des indischen Bundesparlaments, gewählt. Von 2014 bis 2019 war er Mitglied des Ständigen Ausschusses für Erdöl und Erdgas sowie des Beratenden Ausschusses im Ministerium für Kommunikation und Informationstechnologie. 2019 erfolgte seine
Wiederwahl in die 17. Lok Sabha, wo er zum Minister des Unions Kabinetts für Schwerindustrie und öffentliche Unternehmen ernannt wurde.

Sawant ist Mitglied der Partei Shiv Sena und Präsident der Mahanagar Telephone Kamgar Sangh MTNL, einer Gewerkschaft innerhalb der staatlichen Telefongesellschaft Mahanagar Telephone Nigam, die bereits mehrfach Tarifverträge für Angestellte ausgehandelt hat, ohne auf Streiks zurückzugreifen. Sawant engagiert
sich in seinem Land für soziale Projekte wie Blutspendenaktionen, die Unterstützung von Flutopfern oder Menschen, die durch Zyklone geschädigt wurden. Er hat viele humanitäre Teams während der Krisensituationen und Naturkatastrophen in Maharashtra und auch auf nationaler Ebene geführt. Der 1951 geborene Sawant stammt aus Kumbhavade im Bundesstaat Maharashtra, ist verheiratet und hat zwei Kinder.