Presse
  •  

E-Lastenräder für Stuttgarter Familien: Für das Jahr 2019 gibt es noch Fördermittel

21.10.2019 Verkehr/Mobilität
Die Landeshauptstadt Stuttgart fördert auch im Jahr 2019 die Neuanschaffung von E-Lastenrädern für Familien mit mindestens einem Kind mit einem Förderprogramm von insgesamt 500.000 Euro.
Kern des Programms ist die Förderung mit bis zu 1700 Euro bei Kauf oder Leasing eines neuen E-Lastenrades. Dabei werden 1200 Euro sofort und weitere 500 Euro nach drei Jahren als "Nachhaltigkeitsbonus" ausgezahlt, sofern im geförderten Haushalt in diesem Zeitraum kein Auto angemeldet war oder in diesem Haushalt in den vergangenen drei Jahren ein Auto ersatzlos abgemeldet wurde.

Die Familie, die die Zuwendung erhält, verpflichtet sich im Gegenzug, das geförderte E-Lastenrad mindestens drei Jahre im eigenen Stuttgarter Haushalt zu nutzen und durch einen Aufkleber auf die Förderung durch die Landeshauptstadt hinzuweisen.

Der städtische Fördertopf wurde für 2019 bisher noch nicht voll ausgeschöpft. Es besteht daher weiter die Möglichkeit, einen Förderantrag zu stellen. Die Förderrichtlinie und weitere Informationen können unter www.stuttgart.de/lastenrad abgerufen werden. Dort ist zur allgemeinen Orientierung auch eine Liste der bisher geförderten E-Lastenräder-Modelle veröffentlicht.

Durch die gestiegene Nachfrage nach E-Lastenräder muss nach Modell bzw. Händler aktuell mit entsprechend langen Lieferzeiten von bis zu mehreren Monaten gerechnet werden. Daher ist es empfehlenswert, sich bereits jetzt - in Vorbereitung auf die nächste Fahrradsaison - mit dem Kauf eines E-Lastenrades zu beschäftigen und dafür noch im Jahr 2019 einen Förderantrag zu stellen.

Weitere Fragen zum Förderprogramm E-Lastenräder für Stuttgarter Familien beantwortet die Landeshauptstadt gerne per E-Mail an: lastenrad@stuttgart.de