Presse
  •  

Allgemeine Aussprache zum Doppelhaushalt 2020/2021: Reden werden live übertragen und von Gebärdensprachdolmetschern übersetzt

21.10.2019 Aktuelles
Die Landeshauptstadt Stuttgart überträgt die Reden der Fraktionen im Rahmen der Allgemeinen Aussprache zum Doppelhaushalt 2020/2021 am Donnerstag, 24. Oktober, ab 15 Uhr unter www.schawa.tv/gemeinderat-live. Die Reden werden dabei für Bürgerinnen und Bürger mit Hörbehinderung von Gebärdensprachdolmetschern übersetzt.
Wer vor Ort ist, kann die öffentliche Sitzung auch von der Tribüne des Großen Sitzungssaals im Rathaus mitverfolgen. Für Bürgerinnen und Bürger mit Hörbehinderung, die noch etwas hören können, steht dort eine induktive Höranlage zur Verfügung. Für Bürgerinnen und Bürger mit Hörbehinderung, die gehörlos sind, wird das Bild der Gebärdensprachdolmetscher auf eine Leinwand übertragen.

Die Eingangsreden zur abschließenden Dritten Lesung am Freitag, 20. Dezember, ab 8.30 Uhr, werden ebenfalls live übertragen und von Gebärdensprachdolmetschern übersetzt. Auch diese Sitzung kann vor Ort mitverfolgt werden.

Der Beschluss zum Doppelhaushalt 2020/2021 soll am 20. Dezember abends fallen und wird auf www.stuttgart.de veröffentlicht.

Weitere Informationen: www.stuttgart.de/doppelhaushalt-2020-2021