Presse
  •  

kitafit-Fachtag informiert pädagogische Fachkräfte über "Sprache und Bewegung"

31.10.2019 Bildung

Der kitafit-Fachtag zum Thema "Sprache und Bewegung" hat pädagogische Fachkräfte am 31. Oktober im Haus des SpOrts Stuttgart in praktischen Workshops und auf einem Markt der Möglichkeiten über aktuelle Forschungsergebnisse über den Zusammenhang von Sprach- und Bewegungsförderung im Vorschulalter informiert. In einem Vortrag ging die Erziehungswissenschaftlerin und Professorin für Sportwissenschaft an der Universität Osnabrück, Prof. Dr. Renate Zimmer, auf das Thema ein. Veranstalter war das Amt für Sport und Bewegung in Kooperation mit der AOK Stuttgart-Böblingen, die den Fachtag gefördert hat.


Die Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, Isabel Fezer, sagte: "Das große Interesse am Fachtag 'Sprache und Bewegung' zeigt, wie wichtig das Thema den Erzieherinnen und Erziehern in den Kindertagesstätten ist."

Dr. Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, ergänzte: "Der Fachtag ist Teil des kitafit-Programms des Amts für Sport und Bewegung. Kitafit setzt sich für die gezielte Bewegungsförderung von Kindern in Stuttgarter Kitas ein. Unterstützt wird kitafit seit vielen Jahren von der AOK Stuttgart-Böblingen."

Alfred Bauser, Gesundheitsexperte der AOK Stuttgart-Böblingen erklärte: "Mit der finanziellen Förderung der kitafit-Angebote engagiert sich die AOK als Gesundheitskasse für die Entwicklung eines nachhaltig gesundheitsorientierten Verhaltens von Kindesbeinen an."

Prof. Dr. Renate Zimmer betonte: "Bewegung unterstützt nachweislich den Spracherwerb von Kindern. Der kitafit-Fachtag soll den Erzieherinnen und Erziehern die Theorie und Praxis vermitteln, wie sie im Kita-Alltag die Förderung motorischer und sprachlicher Kompetenzen spielerisch und zielgerichtet miteinander verknüpfen können." Die Teilnahme war für pädagogische Fachkräfte kostenlos.

Informationen zum Fachtag und zu weiteren kitafit-Angeboten sind beim Amt für Sport und Bewegung, Sophia Zimpfer, E-Mail Sophia.Zimpfer@stuttgart.de, Telefon 216-99859 erhältlich.