Presse
  •  

Baubürgermeister Peter Pätzold informiert im Stadtarchiv über Baugemeinschaften im NeckarPark

31.10.2019 Bauen
Im NeckarPark ist das Baufeld Q6, direkt am Veielbrunnenpark gelegen, Baugemeinschaften vorbehalten. Etwa 6300 Quadratmeter Wohnfläche verteilt auf rund 70 Wohneinheiten und eine Kindertagesstätte sind hier möglich.
Seit 2013 werden städtische Grundstücke in sogenannten Konzeptverfahren unterhalb des Marktpreises an Baugemeinschaften vergeben. Innovativer Wohnraum mit sozialem Anspruch ist dabei das Ziel. Im Olga-Areal konnten derartige Baugemeinschaften mit individuellen Wohnbedürfnissen bereits realisiert werden.

Wie Baugemeinschaften im NeckarPark sich organisieren, welche Rechtsform sie wählen, was und wie sie bauen wollen, ist bis auf die vom Baurecht definierten Rahmenbedingungen offen. Um Bauwillige zusammenzubringen, verschiedene Optionen kennenzulernen und zu diskutieren, lädt die Kontaktstelle Baugemeinschaften der Stadt Stuttgart alle Interessierten ein.

Experten und Laien, allgemein am Thema Baugemeinschaften Interessierte sowie Entwickler und Bauwillige, die sich im NeckarPark engagieren wollen, treffen sich am Montag, 11. November, 17 Uhr, im Stadtarchiv, Bellingweg 21.

Baubürgermeister Peter Pätzold wird die Veranstaltung eröffnen. Information und Diskussion sowie Workshop-Elemente sorgen für die umfassende Behandlung der Thematik. Die Veranstaltung endet gegen 20 Uhr.

Während der Veranstaltung wird im benachbarten Stadtteiltreff Veielbrunnen Kinderbetreuung angeboten.

Weitere Informationen zum Thema: www.stuttgart.de/baugemeinschaften