Presse
  •  

Bürgermeisterin Fezer enthüllt Gedenktafel am Königin-Katharina-Stift

05.11.2019 Aktuelles
Die Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, Isabel Fezer, hat am Dienstag, 5. November, gemeinsam mit Vertretern des Hauses Württemberg am Königin-Katharina-Stift eine Gedenktafel zum Andenken an Königin Katharina enthüllt.
Bürgermeisterin Fezer enthüllt Gedenktafel am Königin-Katharina-StiftVergrößernDie von Bürgermeisterin Fezer enthüllte Bronzetafel wurde von dem Künstler Markus Wolf in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege erstellt. Foto: Leif Piechowski/Stadt StuttgartDie von Bürgermeisterin Fezer enthüllte Bronzetafel wurde von dem Künstler Markus Wolf in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege erstellt. Foto: Leif Piechowski/Stadt Stuttgart
Die Stadt Stuttgart lässt die Sandsteinfassade am Haupteingang der Schule aufarbeiten. Außerdem wird das Gebäude ein neues Schulschild aus Bronze erhalten.

Die Bronzetafel wurde von dem Künstler Markus Wolf in Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege erstellt. Sie wird ihren Platz am Haupteingang des Schulgebäudes finden.

Die Initiative für die Erstellung der Gedenktafel geht zurück auf einen anonymen Spender und die ehemalige Schülerin Margareta Krauß, die 1949 in das Königin-Katharina-Stift eingeschult wurde. Gisela Gündert, pensionierte Lehrerin und ehemalige Schülerin am Königin-Katharina-Stift, hat maßgeblich zur Umsetzung des Projekts beigetragen.