Presse
  •  

Pflegemaßnahmen auf städtischem Grundstück zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Auf der Kanzel in Stuttgart-Nord

21.11.2019 Aktuelles
Im Auftrag des Liegenschaftsamts wird ab Montag, 25. November, bis voraussichtlich Mitte Dezember, eine Landschaftsbaufirma mit den Pflegemaßnahmen an dem städtischen Steilhang zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Auf der Kanzel in Stuttgart-Nord beginnen.
Das Pflegekonzept hierfür wurde von der Firma Braun-Arboristik erstellt und mit dem Amt für Stadtplanung und Wohnen (Grünordnungsplanung) abgestimmt. Entlang der Flurstücksgrenze wird auf einer Breite von zirka zwei Metern das Gehölz entfernt, an verschiedenen Bäumen die Baumkronen eingekürzt und ein schiefstehender Walnussbaum gefällt.

Der neu entstehende gehölzfreie Streifen wird zwei- bis dreimal jährlich gepflegt, um einen Überhang zu den privaten Grundstücken zu verhindern. Bäume und Gehölze werden in regelmäßigen Abständen auf ihre Stand- und Verkehrssicherheit hin überprüft und gegebenenfalls geeignete Maßnahmen ergriffen.

Das Pflegekonzept dient der Erhaltung des Baum- und Strauchbestandes, wobei die Eingriffe so gering wie möglich ausfallen. Bei den Pflegegängen anfallendes Schnittgut soll aufgrund der schwierigen Begehbarkeit auf dem Grundstück verbleiben und punktuell als Totholzhecke Verwendung finden. Diese Maßnahmen sollen sowohl dem Schutz der dortigen Flora und Fauna dienen, als auch den Bedenken und Wünschen der Anwohner gerecht werden. Anrainer und Pächter werden vorab gesondert informiert.

Für die mit den Baumpflegearbeiten verbundenen Beeinträchtigungen bittet das Liegenschaftsamt um Verständnis.