Presse
  •  

Sportbürgermeister Schairer unterstützt Verein Stuttgarter Sportförderung auf dem Weihnachtsmarkt

02.12.2019 Aktuelles
Der Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, Dr. Martin Schairer, hat am Montag, 2. Dezember, Glühwein und das alkoholfreie Pendant, den sogenannten "heißen Schlitten", am Stand des Vereins Stuttgarter Sportförderung auf dem Weihnachtsmarkt ausgeschenkt.
Der Glühweinstand ist in den vergangenen Jahren die Haupteinnahmequelle des Vereins, der mit dem Erlös des Stands junge, leistungsorientierte Sportlerinnen und Sportler unterstützt.

Sportbürgermeister Schairer unterstützt Verein Stuttgarter Sportförderung auf dem WeihnachtsmarktVergrößern'Wer auf dem Weihnachtsmarkt etwas Gutes tun möchte, ist am Glühweinstand der Stuttgarter Sportförderung direkt neben der Rathauspassage genau richtig', sagte Sportbürgermeister Dr. Martin Schairer bei seinem Einsatz im Weihnachtsmarktstand. Foto: Thomas Hörner'Wer auf dem Weihnachtsmarkt etwas Gutes tun möchte, ist am Glühweinstand der Stuttgarter Sportförderung direkt neben der Rathauspassage genau richtig', sagte Sportbürgermeister Dr. Martin Schairer bei seinem Einsatz im Weihnachtsmarktstand. Foto: Thomas Hörner
Der Vorsitzende des Vereins Stuttgarter Sportförderung, Harald Müller, erklärte: "Schwerpunkt unserer Arbeit ist die finanzielle Unterstützung junger, leistungsorientierter Sportlerinnen und Sportler in Stuttgart, die noch keine Spitzensportförderung erhalten. Diese jungen Athleten fördern wir, um ihnen den Weg in den Spitzensport zu erleichtern." Einzelsportler, Mannschaften sowie Fördergruppen der Bezirksfachverbände erhalten Unterstützung nach den Förderrichtlinien des Vereins.

Bürgermeister Schairer sagte: "Ich lade die Stuttgarterinnen und Stuttgarter herzlich ein, den Stand des Vereins Stuttgarter Sportförderung auf dem Weihnachtsmarkt zu besuchen. Stoßen Sie mit einem Glühwein oder dem alkoholfreien 'heißen Schlitten' für und auf die jungen Spitzensportler aus unserer Stadt an. Wer auf dem Weihnachtsmarkt etwas Gutes tun möchte, ist am Glühweinstand der Stuttgarter Sportförderung direkt neben der Rathauspassage genau richtig. Denn der Erlös des Stands kommt jungen Nachwuchstalenten aus dem Stuttgarter Sport zu Gute. So baut der Verein Stuttgarter Sportförderung den jungen Sportlern mit seiner finanziellen Unterstützung eine Brücke in den Spitzensport."

Bisher wurden unter anderem der Ruderweltmeister Florian Roller, die mehrfache Deutsche Meisterin im Schwimmen, Vanessa Grimmberg, und die Eiskunstlauflegende Heiko Fischer durch den Verein Stuttgarter Sportförderung unterstützt, der 2018 sein 40-jähriges Bestehen feierte. In über vier Jahrzehnten sammelte der Verein, überwiegend mit seinem Glühweinstand auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt, über zwei Millionen Euro für den Sport. Insgesamt profitierten davon bisher über 1.000 junge Sportler aus Stuttgart. Seit 30 Jahren liegt die Standorganisation bei Werner Schüle. Der Vizepräsident des Sportkreis Stuttgart ist seit Gründung des Vereins Stuttgarter Sportförderung im Jahr 1978 dessen Schatzmeister.

Gründungsvorstand des Vereins war 1978 der damalige Erste Bürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart, Dr. Jürgen Hahn. Ideengeber für den Vereinsstand auf dem Weihnachtsmarkt war seinerzeit Sportbürgermeister Dr. Gerhard Lang. Da die Ziele des Vereins und der Stadt im Bereich sportliche Nachwuchsförderung deckungsgleich sind, erhält der Verein auf Basis der Sportförderrichtlinien jedes Jahr einen städtischen Zuschuss von rund 7.000 Euro.

Weitere Informationen: Verein Stuttgarter Sportförderung