Presse
  •  

Kleine Projekte mit großer Wirkung: Stadt saniert kleinere Grünanlagen und Stadtplätze in der Innenstadt

04.12.2019 Stadtbezirke
In Stuttgart befinden sich an zahlreichen Stellen kleinere Grünanlagen und Stadtplätze. Die oftmals in die Jahre gekommenen Grünflächen "zierten" nicht selten vergreiste Gehölze, verwilderte Staudenflächen, marodes Mobiliar oder beschädigte Wege. Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt hat deshalb im Frühjahr 2019 kleine Grünanlagen und Stadtplätze in der Innenstadt gesichtet und für eine schnellere Verbesserung mehrerer Projekte einen Sanierungsplan mit dem Ziel entwickelt, die erforderlichen Arbeiten innerhalb weniger Monate zu beenden. Durch die Erneuerung kleinerer Grünanlagen und Stadtplätze sollen die Lebens- und Aufenthaltsqualität im innerstädtischen Bereich wesentlich verbessert werden.
Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt hat Ideen gesammelt und Lösungen gesucht, die in Eigenleistungen mit den Landschaftsgärtnern der städtischen Pflegebetriebe und den Auszubildenden schnell umgesetzt werden konnten. So konnten die Projekte bereits im Sommer und Herbst dieses Jahres angegangen und mit gutem Erfolg schnell abgeschlossen werden.

Eines der Projekte waren die marode Treppe und der defekte Wegebelag beim Carola-Blume-Weg im Stadtbezirk Süd. Der Belag wurde erneuert, neue Bänke und Mülleimer wurden aufgestellt und die Treppenstufen saniert. Bei der Grünanlage Friedrich-Ebert-Straße am Weißenhofmuseum im Stadtbezirk Nord wurden Wegeschäden behoben, Mauern repariert, neue Bänke und Mülleimer aufgestellt. Mit der Sanierung des Aussichtspunkts Geroksruhe wurden Beläge umfassend erneuert, neue Bänke und Mülleimer installiert und eine Blumenwiese angesät. In der Ostendstraße wurden der Wegebelag saniert und eine neue Wegeeinfassung eingebaut, neue Bänke und Mülleimer aufgestellt sowie die Heckenpflanzungen ergänzt.

Als weitere kleinere Grünanlagen und Stadtplätze in der Innenstadt wurden der Eugens- und Kernerplatz, der Ernst-Sieglin-Platz, Teilbereiche der Karlshöhe und Silberburganlage, der Aussichtspunkt Hermann-Lenz-Höhe, der Kriegsbergturm, die Grünanlage Haußmannstraße/Jugendherberge sowie die Grünanlage Werfmershalde/Haußmannstraße saniert.