Presse
  •  

Sozialplanung mit Experten: Stadt empfängt Engagierte im Opernhaus

10.12.2019 Aktuelles
Die Landeshauptstadt Stuttgart will über vielfältige wie passgenaue Angebote die gesellschaftliche Integration und soziale Teilhabe stärken. Das Sozialamt plant viele seiner Angeboten zusammen mit Menschen, die ihre individuellen Erfahrungen oder ihre Expertise einbringen.
Hierzu steht das Amt im Austausch mit etwa 50 Expertinnen und Experten. Diese hat die Bürgermeisterin für gesellschaftliche Integration und Soziales, Dr. Alexandra Sußmann, zu einem Empfang am Donnerstag, 12. Dezember, in das Opernhaus eingeladen.

Dr. Sußmann sagte: "Die Bürger bringen sich engagiert mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen in unsere Planungen ein. Das verknüpft das Sozialamt dann mit seinen fachlichen Ansätzen. Dies trägt zu einem besseren Leben in Stuttgart bei. Dafür möchte ich den Engagierten unseren Dank aussprechen."

Der Geschäftsführende Intendant der Württembergischen Staatstheater Marc-Oliver Hendriks ermöglicht den Empfang der Ehrenamtlichen in den Räumen des Stuttgarter Opernhauses und den anschließenden Besuch der Oper "La Bohème". "Diese Einladung entspricht inhaltlich unserer Intention, das Opernhaus und seine Kunst möglichst vielen Menschen zu öffnen und dadurch näher zu bringen", so Marc-Oliver Hendriks.