Presse
  •  

"Nachhaltig fit für morgen mit dem Gemeinwohl-Kompakt-Bericht": Erste Unternehmen ausgezeichnet - Anmeldung für nächste Runde ab sofort möglich

20.12.2019 Wirtschaft
Im Rahmen einer Feierstunde mit Moderator und Keynote-Sprecher Sven Plöger hat die Stadt Stuttgart vergangenen Monat im Rathaus die ersten sieben Unternehmen geehrt, die am Förderprogramm "Nachhaltig fit für morgen mit dem Gemeinwohl-Kompakt-Bericht" teilgenommen haben.
Das vom Stuttgarter Gemeinderat initiierte Programm unterstützt Stuttgarter Firmen sowohl finanziell als auch organisatorisch bei der Erstellung eines Gemeinwohl-Kompakt-Berichts und erleichtert diesen damit den Einstieg in die Gemeinwohl-Bilanz. Die nächste Runde des Förderprogramms startet Anfang 2020, Anmeldungen sind ab sofort bei der Wirtschaftsförderung möglich. Weitere Informationen zum Förderprogramm unter www.stuttgart.de/wirtschaftsfoerderung/nachhaltig-fit.

Stuttgarter Unternehmen für Gemeinwohl-Kompaktbericht ausgezeichnetVergrößernVon links nach rechts kniend: Andrea Gierok, Sozialunternehmen ZORA gGmbH; Naemi Zoe Keuler, Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.; von links nach rechts stehend: Stefan Böhm, Blattwerk Gartengestaltung GmbH; Sven Plöger, Diplom-Meteorologe; Eric Raasch, Blattwerk Gartengestaltung GmbH; Claus Schlosser, Ecofit Biofruchtimport GmbH; Pia Hesselschwerdt, Konzept-e Netzwerk; Katja Rabel, Schaaf GmbH; Martin Schaaf, Schaaf GmbH; Brigitte Göltz, Wohnanlage Fasanenhof gGmbH; Ines Aufrecht, Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart; Fotograf: Jan Potente/Stadt StuttgartVon links nach rechts kniend: Andrea Gierok, Sozialunternehmen ZORA gGmbH; Naemi Zoe Keuler, Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.; von links nach rechts stehend: Stefan Böhm, Blattwerk Gartengestaltung GmbH; Sven Plöger, Diplom-Meteorologe; Eric Raasch, Blattwerk Gartengestaltung GmbH; Claus Schlosser, Ecofit Biofruchtimport GmbH; Pia Hesselschwerdt, Konzept-e Netzwerk; Katja Rabel, Schaaf GmbH; Martin Schaaf, Schaaf GmbH; Brigitte Göltz, Wohnanlage Fasanenhof gGmbH; Ines Aufrecht, Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart; Fotograf: Jan Potente/Stadt Stuttgart