Presse
  •  

Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2020 in Stuttgart

21.01.2020 Kinder/Jugend
Der 57. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" wird vom 29. Januar bis 2. Februar in der Stuttgarter Musikschule im Treffpunkt Rotebühlplatz ausgetragen. Zu den öffentlichen Wettbewerbs-Vorspielen werden zirka 430 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Stuttgart erwartet - so viele wie noch nie. Sie treten in den Solowertungen Klavier, Harfe, Gesang und Drum-Set (Pop) an. Ensembles können in den Kategorien Streicher und Bläser antreten. Der Regionalwettbewerb Stuttgart wird von der Stadt Stuttgart finanziert.

Veranstaltet wird "Jugend musiziert" vom Deutschen Musikrat, die Schirmherrschaft hat der Bundespräsident. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt die Grundfinanzierung sicher. Seit 1963 haben über mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche an "Jugend musiziert" teilgenommen, für einige von ihnen war dies der Start in eine Weltkarriere. Ziel des Wettbewerbs ist der musikalische Vergleich miteinander, das Kennenlernen neuer Musikliteratur.

Termine

  • Die Preisträgerkonzerte finden am Samstag, 15. Februar, um 11 und 17 Uhr im Weißen Saal im Neuen Schloss in Stuttgart statt.
  • Die ersten Preisträger des Regionalwettbewerbs treten vom 25. bis 29. März in Tuttlingen beim Landeswettbewerb an.
  • Der Bundeswettbewerb wird vom 28. Mai bis 4. Juni in Freiburg im Breisgau ausgerichtet.