Presse
  •  

Baumfällung an der Eichendorffschule

27.01.2020 Aktuelles
Im Zuge der Baufeldräumung für den zweiten Bauabschnitt muss im Februar eine Esche auf dem Schulgelände der Eichendorffschule in Bad Cannstatt in der Vegetationsruhe gefällt werden.
Um den Bestand möglichst lange zu erhalten, wurden zur Baufeldräumung in zwei Abschnitten 2017 und 2019 bereits Bäume gefällt. Nun hat sich gezeigt, dass auch dieser Baum zur Vermeidung von Unfallgefahren entfernt werden muss.

Das Gebiet befindet sich außerhalb der Baumschutzsatzung, die Esche hat einen Stammumfang über 80 Zentimeter. Der Baum wurde im Januar 2020 von einem Fachbüro auf Habitatsstrukturen überprüft. Es ergaben sich keine artenschutzrechtlichen Konflikte.

Zum Ausgleich wird bei der Neugestaltung der Außenanlagen auf dem Schulgrundstück im Herbst ein Ahorn nachgepflanzt.